Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
proteinmarkt.de - Infoportal für Landwirte
RindGrundfuttermittelMaissilagen

Maissilage 2019: Wieder bessere Qualitäten

Dr. Jürgen Weiß, Kassel, befasst sich im aktuellen Beitrag mit der Auswertung der Maissilagequalitäten in 2019. Trotz regional schwieriger Witterungsverhältnisse insgesamt im Vergleich zum Vorjahr konnten in 2019 bessere Ergebnisse erzielt werden. Das zeigen u. a. die Auswertungen, die von…

Weiterlesen
RindMaissilagen

Maissilage für tragende Zuchtsauen

Dr. Wolfgang Preißinger von der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft befasst sich im aktuellen Beitrag mit der Maissilagefütterung von tragenden Zuchtsauen. Laut Tierschutz-Nutztierverordnung müssen tragende Sauen täglich mindestens 200 g Rohfaser aufnehmen können bzw. ihr Alleinfutter muss…

Weiterlesen
RindGrundfuttermittelMaissilagen

Maissilage 2018: Ein extremes Jahr

Dr. Jürgen Weiß, langjähriger Fachgebietsleiter Tierproduktion am Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) in Kassel, befasst sich im aktuellen Beitrag mit der Auswertung der diesjährigen Maissilagequalitäten. Die Witterungsverhältnisse waren in diesem Jahr von extremer Hitze und regional lang…

Weiterlesen
MarktGrundfuttermittelMaissilagen

Maissilage 2017: Überwiegend sehr gute Qualitäten

Die Vegetationsbedingungen für den Mais waren in 2017 trotz einiger Einschränkungen günstig, sodass hohe Erntemengen eingebracht werden konnten. Maissilage ist neben der Grassilage das wichtigste Grobfuttermittel in der Rindviehfütterung. Neben der Erntemenge interessiert besonders die Qualität der…

Weiterlesen
GrundfuttermittelMaissilagen

Maissilage 2016: Im Schnitt noch gute Qualitäten

Die Vegetationsbedingungen für den Mais waren auch in 2016 ungünstig, wenn auch mit regionalen Unterschieden. Bei Kälte und Nässe im Frühjahr und extremer Trockenheit und Hitze im Sommer und Spätsommer haben sich die Maisbestände regional sehr unterschiedlich entwickelt mit entsprechendem Einfluss…

Weiterlesen
GrundfuttermittelMaissilagen

Maissilagen 2015: Trotz ungünstiger Vegetationsbedingungen gute Qualitäten

Die Vegetationsbedingungen für den Mais waren in 2015 ungünstig, wenn auch mit regionalen Unterschieden. Bedingt durch Kälte im Frühjahr und extremer Trockenheit und Hitze im Sommer haben sich die Maisbestände regional sehr unterschiedlich entwickelt mit entsprechendem Einfluss auf die Erntemengen.…

Weiterlesen

Weitere Artikel finden Sie in unserem Archiv.