Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
proteinmarkt.de - Infoportal für Fütterungsberater und Landwirte
Fachbeitrag

Umbau des Deckzentrums – Termin für das Betriebskonzept rückt näher

Mit der Novellierung der Tierschutznutztierhaltungsverordnung (TierSchNutztV) im Jahr 2021 sind die Anforderungen an die Schweinehaltung in vielen Kriterien angehoben worden. Die Umsetzungsfristen für den Einsatz von organischem Beschäftigungsmaterial, die Anforderungen hinsichtlich Lärm, Schadgase…

Weiterlesen
Fachbeitrag

Hohe Gehalte an Rohfaser im Ferkelfutter mit und ohne energetischem Ausgleich: Auswirkungen auf die Futteraufnahme und Leistung

Die Bedeutung der Versorgung von Schweinen mit Faserstoffen hat Eingang in Beratung und Praxis gefunden und ist im DLG-Merkblatt 463 "Fütterung und Tierwohl beim Schwein" dokumentiert (DLG, 2021).

Weiterlesen
Reportage

Fermentation von Futtermitteln in der Schweinefütterung - Teil 2

Während in Teil 1 des Artikels die Grundlagen der Fermentation von Schweinefutter dargelegt wurden, soll hier die praktische Durchführung im Sauenbetrieb beschrieben werden. Dazu hat sich Proteinmarkt auf den Weg ins kleine Neumark in Thüringen, gleich neben Erfurt gelegen, gemacht und Roland van…

Weiterlesen

Weiterentwicklung der Schweinehaltung braucht tragfähige Rahmenbedingungen

DBV-Veredlungstag 2023 in Cloppenburg

Der Umbau der Tierhaltung wird mit den bisher beschlossenen Gesetzeswerken nicht gelingen, kritisiert der Präsident des Deutschen Bauernverbandes, Joachim Rukwied, auf dem DBV-Veredlungstag 2023 in Cloppenburg die bisherige Arbeit der Ampel-Regierung. „Wir…

Weiterlesen
Fachbeitrag

Fermentation von Futtermitteln in der Schweinefütterung

Schon die alten Römer gebrauchten gezielt die Fermentation zu ihrem Nutzen. Mit „Fermentum“ wurde damals zwar das gegorene Getränk (Bier) gemeint und nicht unbedingt dabei an die Schweinefütterung gedacht, die Grundlagen waren aber damals schon die gleichen. Fermentation ist nichts anderes als die…

Weiterlesen
Fachbeitrag

Sehr stark stickstoff- und phosphorreduzierte Fütterung von Mastschweinen mit erhöhten Gehalten an Lysin in der Mittel- und Endmast

Bei stickstoff- und phosphorreduzierten Fütterungsstrategien für Mastschweine werden häufig höhere Gehalte an Lysin in der Mittel- und Endmast eingesetzt, als es die Richtwerte der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft von 2010 vorgeben

Weiterlesen

Weitere Artikel finden Sie in unserem Archiv.

Rationsberechnung

Rationsberechnung

Rationsplanung für Eigenmischer in der Schweinehaltung