Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
proteinmarkt.de - Infoportal für Landwirte

Theoretischer Sachkundelehrgang „Durchführung der Narkose mit Isofluran bei der Ferkelkastration“ in Brandenburg

Am 1. Januar 2021 tritt das Verbot der Kastration männlicher Ferkel ohne Betäubung in Kraft. Bis dahin müssen sich die Schweinehalter für eine Alternative zur betäubungslosen Ferkelkastration entscheiden. Neben der Ebermast gibt es die Immunokastration sowie die chirurgische Kastration unter…

Weiterlesen

Konjunkturbarometer Agrar: Anhaltend schlechte Stimmung in der Landwirtschaft

Nach den Ergebnissen des DBV-Konjunkturbarometers Agrar für den Monat September hält die schlechte Stimmungslage in der deutschen Landwirtschaft an. Ursachen sind die ungünstigen wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen sowie die wirtschaftlichen Auswirkungen der für den Menschen…

Weiterlesen
Fachbeitrag

Ende der betäubungslosen Ferkelkastration: am 1.1.2021 wird es ernst! (Teil 2)

Über 2 Millionen Ferkel werden jährlich in Thüringen erzeugt, davon ist naturgemäß die Hälfte männlich. Nur knapp jedes siebte männliche Ferkel kann unkastriert abgegeben bzw. auch hier im Land als Eber gemästet werden. Ein sehr kleiner Teil der Mäster hat bisher signalisiert, die Impfung gegen…

Weiterlesen

N-/P-reduzierte Schweinefütterung im Fokus

Die DLG hat aktuelle Informationen zu einer leistungsgerechten und umweltschonenden Fütterung für Schweine herausgegeben. Das „DLG kompakt 6/2020“ gibt eine Übersicht, welche Stickstoff-(N)- und Phosphor-(P)-reduzierte Fütterungsverfahren den Nährstoffanfall in Gülle und Mist reduzieren können und…

Weiterlesen
Fachbeitrag

Ende der betäubungslosen Ferkelkastration: am 1.1.2021 wird es ernst! (Teil 1)

Über 2 Millionen Ferkel werden jährlich in Thüringen erzeugt, davon ist naturgemäß die Hälfte männlich. Nur knapp jedes siebte männliche Ferkel kann unkastriert abgegeben bzw. auch hier im Land als Eber gemästet werden. Ein sehr kleiner Teil der Mäster hat bisher signalisiert, die Impfung gegen…

Weiterlesen

Webseminar: AgrarDatenManager Fleisch

Wie funktionieren die Abläufe im Handel mit Fleisch? Am Beispiel von Schweinefleisch werden Ihnen wichtige Faktoren für das Marktgeschehen nähergebracht. In unserem dreiteiligen Web-Seminar werden sowohl Einflussgrößen auf Angebot und Nachfrage als auch Marktabläufe erklärt.

Weiterlesen

Weitere Artikel finden Sie in unserem Archiv.

Rationsberechnung

Rationsberechnung

Rationsplanung für Eigenmischer in der Schweinehaltung