Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
proteinmarkt.de - Infoportal für Fütterungsberater und Landwirte
EiweißfuttermittelFachbeitrag

Können die Nutztierbestände in Deutschland vollständig mit heimischen Eiweißfuttermitteln versorgt werden?

In den zurückliegenden Jahrzehnten vollzog sich im konventionellen Ackerbau eine Ausweitung von getreidebetonten Fruchtfolgen mit Schwerpunkt beim Winterweizen (DLG 2017). Insbesondere in Nord- und Nordostdeutschland führte die zunehmende Spezialisierung zur Etablierung von viehlosen…

Weiterlesen
Fachbeitrag

Neuregelung von Kälbertransporten ab 2023

Seit dem 01.01.2022 läuft die Übergangsfrist bei der Änderung der Tierschutztransportverordnung, mit der ab Januar 2023 das Mindestalter der Kälber für den Transport von 14 auf 28 Tage angehoben wird. Ein Antrag Niedersachsens auf Verlängerung der Übergangsfrist von einem auf drei Jahre wurde jüngst…

Weiterlesen

UFOP-Perspektivforum sieht Ackerbau derzeit im Stresstest

„Wir dürfen uns von den Erträgen dieses Jahres nicht blenden lassen: Der Ackerbau befindet sich in der Tat und zunehmend spürbarer im Stresstest.” Mit diesem Verweis führte der Vorsitzende der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. (UFOP), Detlef Kurreck, in das Perspektivenforum…

Weiterlesen
Fachbeitrag

Reduzierung von N und P tut nicht weh! Teil 2

Nachdem in Teil 1 des Beitrages die Grundzüge der N- und P-reduzierten Schweinefütterung beschrieben wurden, zeigen wir in Teil 2 an zwei bayrischen Betrieben, die sehr unterschiedlich füttern, wie sich durch den Einsatz von freien Aminosäuren die Rationen gestalten lassen.

Weiterlesen
Eiweißfuttermittel

Ölschrotpreise weiterhin auf hohem Niveau

Das Angebot am Rapsschrotmarkt ist aufgrund der üppigen Rapsernte mehr als ausreichend. Dieses Angebot trifft allerdings auf eine schwindende Nachfrage, vor allem bei vorderen Lieferterminen. Demgegenüber erfreuen sich Lieferungen ab November 2022 über ein stärkeres Kaufinteresses und werden höher…

Weiterlesen
Eiweißfuttermittel

Neu aufgelegte UFOP-Praxisinformationen zur Rapsdüngung greifen aktuelles Spannungsfeld auf

Winterraps bleibt auch in Zukunft eine der tragenden Säulen in Ackerbaufruchtfolgen. Gleichzeitig steigen die Herausforderungen im Anbau, einerseits durch die Vorgaben der Düngeverordnung zur maximal möglichen Düngermenge und andererseits angesichts der Sorgen über die Marktverfügbarkeit und den…

Weiterlesen

Weitere Artikel finden Sie in unserem Archiv.