Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
proteinmarkt.de - Infoportal für Fütterungsberater und Landwirte
Landwirtschaftskammer Niedersachsen gibt neuen Ratgeber zur Schweinefütterung heraus
-

Der Ratgeber Schweinefütterung, im November 2022 erstmalig von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen mit Unterstützung des Futterberatungsdienstes Niedersachsen e.V. herausgegeben, enthält neben Grundlagen zur Ernährung des Schweines praktische Fütterungsempfehlungen für die konventionelle und ökologische Schweinehaltung.

Der Ratgeber soll Landwirten, Beratern und Auszubildenden ein wertvolles Hilfsmittel für ihre tägliche Arbeit sein.

Neben den wichtigsten Grundlagen zur Verdauung des Schweines beschäftigen sich die Autoren im ersten Kapitel mit den Nährstoffgruppen Proteine, Kohlenhydrate, Fette, Mineralstoffe und auch den Futtermittelzusatzstoffen. So werden z.B. im Kapitel Proteine in einer Tabelle die Evonik-Schätzgleichung zur Ermittlung der Aminosäuregehalte dargestellt. Gleichzeitig wird im Bereich der Kohlenhydrate intensiv auf die Nahrungsfasern eingegangen. Anschließend stehen die einzelnen Vitamine und Mineralstoffe mit ihrer Bedeutung und Gehalten im Mittelpunkt. Im Bereich der Futtermittelzusatzstoffe stehen besonders die Phytasen, die für die P-reduzierte Fütterung benötigt werden, im Focus. Aber auch Fakten ums Wasser kommen nicht zu kurz.

Auf fast 20 Seiten folgen dann aussagekräftige Darstellungen der wichtigsten 54 Futtermittel, die beim Schwein eingesetzt werden. Neben ausgesuchten mittleren Nährstoffgehalten erfährt man dort auch von Besonderheiten in der Verfütterung und Einsatzempfehlungen werden gegeben. Abgeschlossen wird das Kapitel mit einer großen Tabelle aller Futtermittel und deren wichtigsten Inhaltsstoffe, die für die Rationsberechnung genutzt werden können. Wobei eine Seite auch ökologisch erzeugten Futtermitteln gewidmet wird.

Parameter wir Rohfaser, Fasergehalte, Kationen-Anionen-Bilanz und Säurebindungsvermögen, die alle die Darm- oder Tiergesundheit beeinflussen, werden ebenfalls mit den wichtigsten Fakten besprochen.

Hygienisch einwandfreie Faserfuttermittel wirken sich positiv auf die Darmgesundheit aus

Tabellen zur Futterqualität ergänzen dieses Kapitel. Dabei werden Keimgehalte, Mykotoxine und Fragen der Futtermittelhygiene kurz in Text- und Tabellenform dargestellt.

Unter der Überschrift „Der Weg zu geringeren Nährstoffausscheidungen“ werden in diesem Ratgeber in mehreren Tabellen die DLG-Empfehlungen zu den unterschiedlichen Stufen der N- und P-reduzierten Rationen gezeigt.

Diese wird auch in den folgenden 50 Seiten, die sich mit der Fütterung von Sauen Ferkeln und Mastschweinen beschäftigt, immer wieder aufgenommen. Hauptsächlich in Tabellenform stehen dort die wichtigsten Empfehlungen zu den drei Tiergruppen unterteilt nach:

  • Anzustrebende Ziele
  • Empfehlungen zur Versorgung mit Energie, Aminosäuren und Nähr- und Mineralstoffen
  • Fütterungsstrategien
  • Empfohlene Gehalte im Alleinfutter
  • Beispielrationen

Abgeschlossen wird der Ratgeber mit einem umfangreichen Anhang. Tabellen zu Großvieheinheiten und Raumgewichte von Futtermitteln werden genauso dargestellt wie Nährstoffausscheidungen der Schweine und Gülleanfall der unterschiedlichen Haltungsformen.

Berechnungsgrundlagen zur Preiswürdigkeit von Futtermitteln, aber auch für Flüssigfutterrationen befinden sich ebenfalls im Anhang.

Rechtliche Hinweise, Formulare für Futtermitteluntersuchungen und ein Formblatt zur händischen Futterrationsberechnung runden das umfassende Angebot dieses Ratgebers ab.

Die Rationsberechnung ist die Grundlage einer art- und leistungsgerechten Fütterung

Mit den oben geschilderten Inhalten setzt sich diese Veröffentlichung der Landwirtschaftskammer Niedersachen durch das Autorenteam um Andrea Meyer in konsequenter Tradition der Ratgeber der LWK Nordrhein-Westfalen (Rechenmeister) und der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (Futterberechnung für Schweine).

Die lesenswerte farbige DIN A4-Broschüre umfasst 219 Seiten und kostet 20 € zuzügl. MwSt. und Porto. Bestellung unter folgendem Link oder karin.raschke@lwk-niedersachsen.de, Tel. 0441-801-614

DER DIREKTE DRAHT

Dr. Manfred Weber
Klein Schwechten
Tel.: 039388/28423
E-Mail: manfred.h.weber(at)gmx.de

Fotos: Dr. Manfred Weber