Pressemitteilung
17.05.2016

Schweinefütterung: „Frische Daten“ für die Rationsberechnung

Aktualisierte Programme zur Futterrationsberechnung und zum Preisvergleich von Proteinfuttermittel / Neue Funktionen und Parameter

Ab sofort bietet das Infoportal Proteinmarkt eine aktualisierte Futterrationsberechnung für Schweinerationen an. Hierbei werden aktuelle rechtliche Vorgaben, wie zum Beispiel Höchstgehalte an Vitamin A, berücksichtigt. Zudem sind ab sofort die Parameter NDF, ADF und BFS in die Rationsberechnung mit aufgenommen. Dadurch wird eine differenzierte Beurteilung der Faserfragmente im Schweinefutter möglich. 

Neue Ernte eingerechnet

Ebenso wurden die auswählbaren Getreidearten im Futterberechnungsprogramm an die neuen Mittelwerte aus der Ernte 2015 angepasst. Im Rahmen der Funktionserweiterung ist es auch möglich, eigene Futteranalysen zu integrieren. Dadurch wird die Exaktheit der Rationsberechnung und damit die Sicherheit in der Fütterung nochmals deutlich erhöht.

Darüber hinaus stehen auch für das Berechnungstool zum Preisvergleich verschiedener Eiweißfuttermittel aktualisierte Daten und Preise zur Verfügung. Beide Programme wurden von Kajo Hollmichel vom Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen entwickelt und können kostenlos im Bereich "Downloads" in Form einer Excel-Datei heruntergeladen werden.

Hier finden Sie die Pressemitteilung und die Infographik zum Download.