Rationen
31.05.2011

[SPEZIAL] Futtermischungen in der Sauenhaltung

Ziel der Fütterung von Sauen ist es, optimale Voraussetzungen für eine hohe Fruchtbarkeit zu legen. Um sich an den Bedarf in den unterschiedlichen Phasen der Reproduktionsphase anzupassen, sind mindestens zwei verschiedene Futtermischungen (Trage- und Säugefutter) notwendig. Besser ist noch die Unterteilung der Versorgung während der Trächtigkeit in zwei Phasen, da sich der Anspruch der Sauen mit zunehmendem Wachstum der Föten verändert.

Das proteinmarkt SPEZIAL "Beispiele für Futtermischungen von Sauen" erhalten Sie hier als PDF.