17.03.17

Deutsches Schweinefleisch in Asien gefragt wie nie

Die Europäische Union hat 2016 die Exporte von Fleisch deutlich gesteigert, dabei waren insbesondere die Geschäfte mit Drittländern wichtiger. Deutschland profitierte nach Angaben des Landvolk-Pressedienstes bei Schweinefleisch am stärksten.

mehr...


15.03.17

Stallklimaregelung in Schweineställen – Voraussetzungen für Lüftungssysteme

Die Gestaltung des Stallklimas stellt in der Schweinehaltung hohe Anforderungen an den Tierhalter. Dies gilt sowohl für geschlossene Ställe mit Zwangslüftungsanlagen als auch für freigelüftete Außenklimaställe. Dieser Beitrag geht vor allem aber auf die Anforderungen der Gestaltung des Stallklimas in geschlossenen Ställen ein. Das Ziel moderner...

mehr...


08.03.17

Welche „Faser“ für Huhn und Schwein?

Weltweit wird das Thema der „Faser“ in Rationen für Monogaster im Zusammenhang mit der Aufrechterhaltung der Darmgesundheit sehr intensiv diskutiert. Beim Schwein werden „Faser“ und „Faserwirkungen“ auch im Zusammenhang mit der Sättigung und Aspekten des Tierwohls genannt. Bei der Legehenne zeichnen sich positive Effekte höherer Fasermengen beim...

mehr...


06.03.17

Optimierung des Stallklimas in der Mastschweinehaltung

Wie lässt sich das Klima in Schweineställen optimal gestalten und was ist bei der Wartung der Lüftungsanlagen zu beachten? Auf diese und weitere Fragen liefert der neue Leitfaden "Optimierung des Stallklimas in der Mastschweinehaltung" Antworten und konkrete Handlungsempfehlungen.

mehr...


15.02.17

Ackerbohnen, Futtererbsen, Blaue Süßlupinen und Sojabohnen in der Schweinefütterung

Bereits seit langem gelten Körnerleguminosen als wertvolle Kulturpflanzen der Landwirtschaft. Neben der Auflockerung getreidereicher Fruchtfolgen leisten sie einen wichtigen Beitrag zur regenerativen N-Versorgung im Ackerbau durch die Fähigkeit zur Stickstoffbindung mit Hilfe von Knöllchenbakterien. Futtererbsen, Ackerbohnen und Lupinen – aber...

mehr...


14.02.17

DLG-Forum Spitzenbetriebe Schwein startet

Konferenz am 23.+24. Februar 2016 in Göttingen: Das DLG-Forum Spitzenbetriebe Schwein startet in den nächsten Tagen in seine 15. Runde. Dann nämlich werden die überarbeiteten Fragebögen zum Forum an erfolgreiche Betriebe in ganz Deutschland verschickt. Das Schwerpunktthema der diesjährigen DLG-Befragung widmet sich ganz dem Ferkel als Basis für...

mehr...


10.02.17

Proteinmarkt auf dem DLG-Forum Spitzenbetriebe Schwein am 14. und 15. Februar 2017 in Kassel

Das DLG-Forum Spitzenbetriebe Schwein, das dieses Jahr am 14. und 15. Februar in Kassel stattfindet, gehört bundesweit zu den wichtigsten Fachveranstaltungen für die Schweinehaltung. Die Veranstaltung ist ein gemeinschaftliches Projekt mehrerer Beratungsorganisationen mit der DLG, die sich zum Ziel gesetzt haben, durch jährliche Erhebungen...

mehr...


25.01.17

Sauenhaltung im Deckzentrum: Gruppenhaltung, Kastenstandurteil – neue Anforderungen an Mensch und Tier?

Seit dem 01.01.2013 ist die Gruppenhaltung tragender Sauen und Jungsauen (ab dem 29. Tag nach dem Belegen) nach der EU-Richtlinie 2008/120/EG und der nationalen Tierschutz- Nutztierhaltungsverordnung vorgeschrieben. Im Abferkelstall (während der Zeit des Abferkelns und der Säugezeit) und im Deckzentrum bis zum 28. Tag nach dem Belegen dürfen die...

mehr...


19.01.17

Damit die Kreisläufe passen

Der Tierarzneimittelhersteller CEVA Tiergesundheit GmbH stellt mit Altrenogest den Schweinehaltern ein Verfahren zur Verfügung, mit dem sich das Abferkelmanagement im Betrieb deutlich optimieren lässt. Altrenogest ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Gestagene. Die Anwendung bei Jungsauen ist bereits im Mehrwochen-Rhythmus etabliert. Klare...

mehr...


16.01.17

Pig Report 2016: Einblicke in die Struktur der Schweineproduktion

Mit kritischem Blick schauen Verbraucher und verantwortliche Politiker heute auf die Tierproduktion im Inland wie im Ausland. Gerade deshalb sind verlässliche und unabhängige Informationen zu Produktionssystemen der Schweinehaltung wichtiger denn je. In der ersten Ausgabe des englischsprachigen Pig Report 2016, den das Expertennetzwerk agri...

mehr...


13.01.17

Wieder mehr Schweine gemästet

Das jahrelange Preistief bei Schlachtschweinen scheint vorerst beendet, die seit November 2014 konsequent abgestockten Bestände sorgen für ein verknapptes Angebot und schließlich zu einer Preissteigerung Anfang Januar von 5 Cent je Kilogramm, berichtet der Landvolk-Pressedienst. Die Schweinemäster haben diesen Trend wohl vorausgesehen, denn...

mehr...


11.01.17

Beschäftigungsmöglichkeiten für Schweine - KTBL Heft informiert

Schweine brauchen Beschäftigung. Das Angebot ist vielfältig und reicht von Einstreumaterial über Holz bis zu Seilen und verschiedenen Beißangeboten aus Kunststoff. Welchen Nutzen bringen die Beschäftigungsmöglichkeiten für das Tier und wie sind sie von der Handhabung und dem Aufwand zu bewerten? Das Heft stellt empfehlenswerte Lösungen in 17...

mehr...


11.01.17

Zu wenig Platz im Flatdeck - was nun?

Am 4. August 2016 endete die Übergangsfrist für die Größe der Buchtenfläche bei der Haltung von Absetzferkeln. Laut Tierschutznutztierhaltungsverordnung muss seitdem allen Ferkeln von 20 bis 30 kg eine uneingeschränkt nutzbare Bodenfläche von 0,35 m² zur Verfügung stehen. Anregungen und Denkanstöße, wie man in Zukunft dem höheren Platzbedarf der...

mehr...


10.01.17

Elektronische Sauenfütterung mit innovativem Gewichtsmonitoring

Die bedarfsgerechte Fütterung trächtiger Sauen ist ein wesentlicher Faktor für den Betriebserfolg in der Ferkelerzeugung. Der tatsächliche Futterbedarf der einzelnen Sauen ließ sich bislang allerdings kaum genau ermitteln, da keine einfache und praxistaugliche Lösung für die effiziente Erfassung der Gewichte zur Verfügung stand. Das ist jetzt...

mehr...


09.01.17

Unser Veranstaltungstipp: Aktuelle Tipps für die Ferkelerzeugung Landwirtschaftskammer NRW informiert

Die GFS wird über aktuelle Entwicklungen zur Ebergenetik, Nachkommenprüfung und neue Serviceleistungen berichten. Schwerpunkt sind die Ergebnisse aus einem Projekt zur Ebermast bei dem weniger Ebergeruch durch eine gezielte Auswahl der Tiere erreicht werden soll. Weitere Themen sind „Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit in der Landwirtschaft –...

mehr...


Ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv