18.11.19

Der aktuelle Evaluierungsbericht zum Antibiotikaminimierungskonzept liegt nun vor

Mit der 16. AMG-Novelle wurde das Bundeslandwirtschaftsministerium verpflichtet, die Wirksamkeit der getroffenen Maßnahmen fünf Jahre nach ihrem Inkrafttreten zu evaluieren. Der Evaluierungsbericht liegt nun vor. Er zeigt, dass die mit der Novelle eingeführte Bestimmung des Therapiehäufigkeitsindex die seit einigen Jahren bereits rückläufige...

mehr...


13.11.19

Schwanzbeißverhalten bei Schweinen – Wie tief im Tier veranlagt? (Teil 1)

M. Sc. Lea-Sophie Trost und Prof. Dr. U. Hellmuth der Fachhochschule Kiel, Fachbereich Agrarwirtschaft, befassen sich im aktuellen Beitrag mit den Ursachen von Schwanzbeißverhalten bei Schweinen. Die Untersuchung erfolgte anhand ethologischer, physiologischer und genetischer Grundlagen. Das Ziel war es, Gründe, Merkmale sowie Faktoren abzuleiten,...

mehr...


30.10.19

Gesetzgeber muss mehr Tierwohl über neue Gesetze möglich machen

Alle reden über Tierwohl, kaum jemand will dafür Geld ausgeben. Diesen Eindruck zumindest erwecken Umfragen der Hochschule Osnabrück, sagt Landvolkvizepräsident Jörn Ehlers. „Wir Tierhalter sehen uns immer mit der Forderung konfrontiert, noch mehr für das Tierwohl umzusetzen“, sagt er. Er weiß um diese Bereitschaft bei den Landwirten, aber die...

mehr...


24.10.19

Wertschöpfende Verarbeitung von Eberfleisch - Verzicht auf Ferkelkastration

Ein neues Forschungsprojekt setzt auf einen innovativen Ansatz, um Ebergeruch bei der Herstellung von Wurstwaren abzubauen: Das Projekt „Enzymatischer Abbau von Ebergeruch-Substanzen während der Herstellung von Fleischprodukten“ (Boar taint removal, BoTaRem), das am 1.8.2019 gestartet wurde, zielt auf eine Neutralisierung der Geruchskomponenten...

mehr...


18.10.19

Mitteldeutscher Schweinetag am 28.11.2019 in Halle-Peißen

Die Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau Sachsen-Anhalt (LLG), das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) und das Thüringer Landesamt für Landwirtschaft und ländlichen Raum (TLLLR) laden in Zusammenarbeit mit der Erzeugergemeinschaft Altmark Schwein ein zum Mitteldeutschen Schweinetag Zukunftssichere...

mehr...


15.10.19

Roggen in der Schweinefütterung – das passt! (Teil 2)

Roggen in Fütterungsversuchen erprobt. Nachdem in Teil 1 der Roggen hinsichtlich der Inhaltstoffe betrachtet wurde, befasst sich Dr. Manfred Weber, Klein Schwechten, im zweiten Teil der Darstellung vorranging mit der Wirkung auf die Darmgesundheit und der Wirtschaftlichkeit beim Einsatz in der Schweinefütterung.

mehr...


15.10.19

Schweinefachtagung Nordrhein-Westfalen am 05. und 06.11.2019

Die BRÖRING Unternehmensgruppe lädt gemeinsam mit dem Erzeugerring Westfalen, IQ-Agrar sowie Topigs Norsvin am 05. und 06. November zur Schweinefachtagung Nordrhein-Westfalen ein.

mehr...


09.10.19

Roggen in der Schweinfütterung – das passt! (Teil 1)

Roggen wird seit vielen Jahren gewinnbringend in der Schweinefütterung eingesetzt. In den vergangenen Jahren und Monaten haben sich neue Gesichtspunkte, wie neue Verdaulichkeitswerte oder eine neue Bewertung der Inhaltsstoffe in Hinblick auf die Darmgesundheit ergeben. Ziel des aktuellen Beitrags ist es daher, diese Entwicklungen einmal...

mehr...


24.09.19

Extrem N-/P-reduzierte Futterkonzepte mit und ohne Probiotikumzusatz

Wie weit lassen sich die Nährstoffgehalte im Mastfutter noch senken? Darüber wird angesichts des massiven Nährstoffdrucks in den Veredlungsregionen weiter intensiv diskutiert. Der jüngste Versuch der LWK Niedersachsen mit extrem niedrigen Rohprotein- und Phosphorgehalten ab 50 kg Lebendgewicht zeigt, dass sehr beachtliche Leistungen und...

mehr...


16.09.19

Terminhinweis: Podiumsdiskussion zu Kastrationsalternativen

Welche Kastrationsalternativen akzeptieren Schlachter, Verarbeiter und Handel? Welche Marktpotenziale bieten die Verfahren? Um diese Fragen geht es am 8. Oktober 2019 in Verden an der Aller. Auf dem Programm stehen Kastrationsalternativen: Ebermast, Immunokastration, Isofluran, Lokalanästhesie, vorgestellt von Dr. Nora Hammer, Bundesverband Rind...

mehr...


11.09.19

Brauchen Kastraten mehr Aminosäuren?

Andrea Meyer von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen befasst sich im aktuellen Beitrag mit den Rohproteingehalten bei Mastscheinen in der Endmast. Schweine reagieren bei sehr niedrigen Rohproteingehalten in der Endmast häufig mit Minderleistungen – das haben mehrere aktuelle Versuche mit unterschiedlicher Genetik gezeigt. Es wurde häufig...

mehr...


09.09.19

Kein Absetzferkeldurchfall bei guter Futteraufnahme vor dem Absetzen

Wie beeinflusst die Futteraufnahme von Ferkeln vor dem Absetzen die Entstehung von Absetzferkeldurchfällen und die Leistung dieser Ferkel nach dem Absatz? Das war die zentrale Frage einer aktuellen Studie am Nutrition Innovation Centre (NIC) von ForFarmers in Zusammenarbeit mit Studenten der Universitäten Wageningen/NL und Löwen/BE. Sie nutzen...

mehr...


26.08.19

Wenn die Schweinepest kommen sollte...Niedersachsen probt den Krisenfall

Am heutigen Montag proben Landwirte und Vertreter landwirtschaftlicher Organisationen gemeinsam mit den zuständigen Behörden den Ernstfall Afrikanische Schweinepest (ASP). Veterinärbehörden haben dieses Szenario für ihre internen Abläufe bereits häufiger durchgespielt, nun zieht die Landwirtschaft erstmals nach.

mehr...


21.08.19

HP-Sonnenblumenextraktionsschrot als Ersatz von Sojaextraktionsschrot in der Schweinemast

Aktuell steigt die Forderung nach Alternativen zum hohen Sojaeinsatz. Gleichzeitig steigert der wachsende Marktdruck auf Schweinehalter im Hinblick auf eine GVO-freie Fütterung in Deutschland den Fokus auf heimische Eiweißfutter. Da diese aber nur begrenzt verfügbar sind, werden weitere Komponenten gesucht, mit denen eine sojareduzierte und/oder...

mehr...


12.08.19

Fleischproduktion im 1. Halbjahr 2019 um 2,6 % gesunken

In den ersten sechs Monaten 2019 wurden in den gewerblichen Schlachtbetrieben in Deutschland 29,4 Millionen Schweine, Rinder, Schafe, Ziegen und Pferde geschlachtet. Einschließlich des Geflügels produzierten die Schlachtbetriebe 3,9 Millionen Tonnen Fleisch. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, nahm die Fleischerzeugung damit...

mehr...


Ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv