09.08.17

Wintererbse als Schweinefutter – im Betrieb Schowalter seit Jahren etabliert

Dr. Manfred Weber berichtet in unserer aktuellen Betriebsreportage über den Betrieb von Familie Schowalter aus Hornbach. Da wo Rheinland-Pfalz, das Saarland und Frankreich aneinanderstoßen, führt Familie Schowalter ihren Ackerbau- und Viehzuchtbetrieb. Durch die gute länderübergreifende Zusammenarbeit kam Peter Schowalter schon vor Jahren mit der...

mehr...


26.07.17

Teil1: Wie hoch ist die Milchleistung von Sauen?

Die Milchleistung der Sauen, die mit Sicherheit die wichtigste Voraussetzung für eine hohe Aufzuchtleistung darstellt, ist in keinem Schweinezuchtprogramm als direkt messbares Merkmal vorhanden (Kornblum, 2007). Der Grund dafür liegt vor allem in einem enormen methodischen und technischen Aufwand bei der Milchmengenerfassung. Andererseits stellen...

mehr...


19.07.17

Schweinemast ohne Sojaschrot

Verzicht auf Sojaimporte aus Südamerika, GVO-freie Fütterung und Einsatz von heimischen Eiweißfuttern – solche Forderungen nehmen seitens der Gesellschaft und auch des Lebensmittelhandels stetig zu. Auf der anderen Seite wurden im letzten Jahr etwa 3,7 Mio. t Sojabohnen und 2,9 Mio. t Sojaschrot nach Deutschland importiert (OVID, 2016), ein...

mehr...


13.07.17

Rohfaserversorgung von Sauen

Der Faserversorgung der Zuchtsauen wird oft noch zu wenig Beachtung geschenkt. Nur eine Zuchtsau mit einem gut funktionierenden Verdauungssystem kann hohe Leistungen erbringen. Die bedarfsgerechte Versorgung mit den richtigen Rohfaserträgern sorgt für eine stabile Darmgesundheit, ein reduziertes Hungergefühl und in Folge für eine höhere Ausnutzung...

mehr...


06.07.17

Tierschutzlabel: Forscher machen Schweineställe fit für die Zukunft

Universität Hohenheim und ihre Kooperationspartner erproben Möglichkeiten des Umbaus bestehender Ställe - ein Werkstattbericht.

mehr...


03.07.17

Schweinebestand in Deutschland um 1 % gesunken

Zum Stichtag 3. Mai 2017 wurden laut Statistischem Bundesamt (Destatis) 27,1 Millionen Schweine in Deutschland gehalten. Nach vorläufigen Ergebnissen der halbjährlich durchgeführten Erhebung ist der Schweinebestand gegenüber November 2016 um 1 % oder rund 276 000 Tiere gesunken. Dies ist der niedrigste Bestand seit November 2010.

mehr...


28.06.17

Top-Ergebnisse mit Sonnenblumenschrot und Rapskuchen in der Ferkelfütterung

Zwei große Themen beherrschen momentan die Konzeption von Ferkelfuttermischungen in der Öffentlichkeit. Zunächst wird vor allem von Seite des Tierschutzes die Erhöhung der Rohfaseranteile im Futter diskutiert. In einem Entwurf zur Änderung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung der Bundesländer mit grün geführten Landwirtschaftsministerien in...

mehr...


14.06.17

Norwegen: Enge Zusammenarbeit in der Wertschöpfungskette

Von Produzenten gegründete Fondsgesellschaft vermittelt Trends im Lebensmittelbereich und informiert Verbraucher über Eier und Fleisch – Züchtungserfolge bei Eberlinien – Club der Europäischen Schweineproduzenten tagte in Stavanger.

mehr...


07.06.17

Jungeber nährstoffreduziert füttern

Aufgrund bisheriger Annahmen zum Wachstumsverlauf und zum Fressverhalten von Jungebern wurden stark N-/P-reduzierte Fütterungen für die Jungebermast nicht empfohlen. Aus mehreren Versuchen in Deutschland ist mittlerweile aber bekannt, dass auch Jungeber erfolgreich stark N-/P-reduziert ohne Einbußen bei Mast- und Schlachtleistungen gefüttert...

mehr...


24.05.17

Unser Fortbildungstipp: AVA-Seminar zum Stallklima- und Tränkewassercheck nach der Initiative Tierwohl

Ziel des AVA-Seminars am 29. Juni 2017 ist, den Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern Fähigkeiten und Kenntnisse zu vermitteln, um den Stallklimacheck für die Initiative zum Tierwohl fachkundig durchführen zu können. Dieser Stallklima- und Tränkewassercheck muss 1x jährlich auf den am Projekt der Initiative Tierwohl teilnehmenden...

mehr...


24.05.17

Sauen auf Stroh – es kann funktionieren

Dr. Manfred Weber berichtet in unserer aktuellen Reportage über den Betrieb von Dirk und Björn Döppner aus dem hessischen Bimbach. Sie halten 500 Sauen und produzieren ca. 14000 Ferkel im Jahr. Seit Jahren werden diese Ferkel von den gleichen Landwirten übernommen und gemästet. Eine solch lange geschäftliche Beziehung spricht für die Qualität der...

mehr...


10.05.17

Kolostrum der Sauen - Nährstoffgehalt und Immunglobulinkonzentration

Jelena Kecman, Kathleen Fischer und Prof. Martin Wähner befassen sich im aktuellen Beitrag mit dem Thema des Kolostrums der Sauen. Eine frühzeitige und ausreichende Kolostrumaufnahme ist bekanntlich für das Überleben der Saugferkel von großer Bedeutung. Die wichtigste Aufgabe der Kolostralmilch ist die Versorgung der neugeborenen Ferkel mit der...

mehr...


15.04.17

Tag der offenen Tür in Schwarzenau

"Aktuelles, Wissenswertes und Erstaunliches rund um die Schweinehaltung" präsentiert das Lehr-, Versuchs- und Fachzentrum für Schweinehaltung (LVFZ) Schwarzenau am diesjährigen Tag der offenen Tür. Wir freuen uns sehr, Sie und Ihre Familien und Freunde am Sonntag, 07. Mai 2017 begrüßen zu dürfen. Wir sind DAS Kompetenzzentrum für Schweinehaltung...

mehr...


12.04.17

Stallklimaregelung in Schweineställen – Teil 3: Temperaturregelung in geschlossenen Schweineställen

Bernhard Feller von der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen befasst sich im aktuellen Beitrag mit dem Thema der Temperaturregelung in geschlossenen Schweineställen. Kann die gewünschte Raumtemperatur im Abteil bei der notwendigen Mindestluftrate nicht gehalten werden, ist ein Zuheizen erforderlich. Wärmedefizite im Abteil müssen durch eine...

mehr...


31.03.17

Herriedener Erklärung verabschiedet

Organisationen treten für Kastration unter Lokalanästhesie ein: Mit dem Ende der betäubungslosen Ferkelkastration zum 31.12.2018 stehen Erzeuger und Vermarkter vor der Herausforderung, im EU-Binnenmarkt wettbewerbsfähig zu bleiben. Deshalb sprechen sich die Organisationen für tierschutzgerechte und praxistaugliche Verfahren aus. Das haben sie...

mehr...


Ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv