02.08.17

Was kostet die Milcherzeuger die GVO-freie Fütterung?

Bereits vor etwa zehn Jahren haben erste Meiereien und Milchliefergemeinschaften in Bayern und Baden-Württemberg ihre Mitgliedsbetriebe auf GVO-freie Fütterung umgestellt. Heute beträgt dort der Anteil der Milch aus GVO-freier Fütterung etwa 60 bis 70 % der erzeugten Milch. Seit Mitte 2016 haben nun auch in Schleswig-Holstein die ersten Meiereien...

mehr...


10.07.17

Grundpfeiler der niedersächsischen Wirtschaft

Niedersachsens Milchbauern bringen sich ins Gespräch. Sie nutzen dazu die neuen Motive, die von der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen für Spannplakate ausgewählt wurden. Die großformatigen Plakate setzen Blickfänge an Scheunen und Hoftoren.

mehr...


05.07.17

Geburtsgewicht und spätere Milchleistung – Gibt es einen Zusammenhang?

Vom Start ins Leben hängt Vieles ab. Zumindest bestimmt er mit über die Vitalität des Kalbes. Besonders große und schwere Kälber haben es diesbezüglich nicht leicht, erleben sie oftmals, besonders dann, wenn die Mutter vergleichsweise überkonditioniert ist, eine schwere Geburt. Auch sehr leichte Kälber, die entweder aufgrund von Störungen in der...

mehr...


21.06.17

DCAB – auch bei Rationen laktierender Kühe auf diesen Parameter achten (Teil 2)

Der vollständige Ersatz von Sojaextraktionsschrot v.a. durch Rapsextraktionsschrot führt zu einer niedrigeren Kationen-Anionen-Bilanz in der Ration. Wie im Teil 1 erwähnt, kann es dann sogar, wenn selbst Grassilagen nur eine geringe DCAB aufweisen, letztlich zu einem sehr niedrigen DCAB-Wert der Gesamtration kommen. Was für trockenstehende Kühe in...

mehr...


19.06.17

Bundesminister Schmidt stellt Milchbericht 2017 vor

Bei der Vorstellung des Milchberichtes 2017 betonte Bundesminister Schmidt: "Die Bewältigung der schwierigen Marktsituation der Milcherzeuger in den vergangenen zwei Jahren war eine Kraftanstrengung – auch der öffentlichen Haushalte. Die öffentliche Hand ist mit 600 Millionen Euro ihrer Verantwortung gerecht geworden. Ohne staatliche...

mehr...


14.06.17

DCAB – auch bei Rationen laktierender Kühe auf diesen Parameter achten (Teil 1)

Die derzeit intensive Diskussion um eine GVO-freie Fütterung von Milchkühen bewirkt bei vielen Milcherzeugern in erster Linie einen vollständigen Ersatz von Soja- hauptsächlich durch Rapsextraktionsschrot. Dass dieses Vorgehen ohne Leistungs- und Gesundheitsbeeinträchtigungen möglich ist, zeigen zahlreiche Versuche sowie Erfahrungen aus der...

mehr...


13.06.17

Milch – ohne Gentechnik…?

Den Aufdruck „ohne Gentechnik“ haben sie sicher ja auch schon mal auf ihrer Milchpackung gelesen. Aber haben Sie schon mal eine Packung entdeckt mit dem Aufkleber „mit Gentechnik“? Wohl eher nicht, denn eine solche Kennzeichnung gibt es nicht. Und das aus gutem Grund, denn normalerweise reagiert unser Gehirn mit Bezeichnungen „ohne“ oder „frei...

mehr...


01.06.17

Internationaler Tag der Milch wird 60

Schon seit 1957 gibt es ihn, den Internationalen Tag der Milch, der von der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) und dem Internationalen Milchwirtschaftsverband (IDF) ausgerufen wird.

mehr...


31.05.17

Milchbauern rechnen weiter mit Markterholung

Der Milchmarkt zeigt sich aktuell in deutlich besserer Verfassung als vor einem Jahr. Das Angebot wichtiger Milchprodukte wie Butter oder Käse ist relativ knapp, die Nachfrage zieht an. Zugleich liefern die deutschen Milchviehhalter deutlich weniger Milch als in den Vorjahren an die Verarbeitungsunternehmen. „Unsere Milchvieh haltenden Landwirte...

mehr...


31.05.17

Praxiserfahrungen mit der Kompakt-TMR

Prof. Dr. Katrin Mahlkow-Nerge und Helena Fahje befassen sich im aktuellen Beitrag mit der Praxiserfahrungen mit der Kompakt-TMR. Ein wesentliches Ziel bei der Versorgung von Tieren ist, dass diese möglichst die kalkulierte Futterration in genau dieser Zusammensetzung aufnehmen. Das bedeutet u.a. auch, dass sie nicht selektieren sollen. Genau hier...

mehr...


Ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv