10.05.19

Digitalisierung der Milchvieh-Wirtschaft

In dem Konsortium D4Dairy wird an Standards gearbeitet, die eine umfassende Nutzung von Daten in der Milchvieh-Wirtschaft ermöglichen sollen. Im Fokus stehen Gesundheit und Wohl der Tiere sowie Produktqualität.

mehr...


08.05.19

DCAB-Werte von Rationen laktierender Milchkühe in Betrieben Schleswig-Holsteins – Teil 2

Nachdem Alida Schwanbeck, M.Sc., und Prof. Dr. Katrin Mahlkow-Nerge von der Fachhochschule Kiel, Fachbereich Agrarwirtschaft, im ersten Teil Betriebe und deren Rationen sowie die ermittelten DCAB-Werte der analysierten Rationen näher beschrieben haben, befassen sie sich im zweiten Teil mit den Einflussgrößen der Kationen-Anionen-Bilanz. Ziel einer...

mehr...


07.05.19

Auf den Wiesen wird jetzt Futter geerntet / Trockener Sommer 2018 hat Lücken verursacht – Silos sind häufig schon leer

Milchviehhalter können jetzt endlich ihre Silovorräte auffüllen. Nachdem bereits die Ackergräser und Grünroggen einsiliert wurden, steht jetzt nach Mitteilung des Land-volk-Pressedienstes der erste Schnitt auf dem Grünland an. Rund 695.000 Hektar werden in Niedersachsen als sogenanntes Dauergrünland genutzt.

mehr...


03.05.19

Stellungnahme zu neuen Erregern in Rind- und Kuhmilchprodukten

Das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) hat im Februar Erkenntnisse zu neuartigen Infektionserregern mit der Bezeichnung „Bovine Milk and Meat Factors" (BMMF) vorgestellt. Das Thema findet auch vermehrt Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit. Wir haben für Sie die wichtigsten Informationen zusammengefasst.

mehr...


01.05.19

DCAB-Werte von Rationen laktierender Milchkühe in Betrieben Schleswig-Holsteins – Teil 1

M.Sc. Alida Schwanbeck und Prof. Dr. Katrin Mahlkow-Nerge von der Fachhochschule Kiel, Fachbereich Agrarwirtschaft, befassen sich im ersten Teil des Beitrags mit der Analyse ausgewählter Betriebe Schleswig-Holsteins hinsichtlich ihrer DCAB-Werte in den Milchviehrationen. Hierzu erläutern sie die Hintergründe zur DCAB, stellen die ausgewählten...

mehr...


16.04.19

Unser Praxistipp: Soweit die Klauen tragen

Gesunde Klauen. Die Regelmäßige Klauenpflege hilft, Klauenprobleme rechtzeitig zu erkennen und zu behandeln.

mehr...


11.04.19

Digitalisierung verbessert die Fähigkeit Tiere vor Krankheiten zu schützen und ihr Wohlbefinden zu fördern und eine nachhaltige Landwirtschaft zu unterstützen

Experten der Veterinärmedizin, der Landwirtschaft und der Politik diskutierten gemeinsam mit Vertretern der Tiergesundheitsbranche die Chancen der Digitalisierung für eine zukunftsfähige Tierproduktion in einer Podiumsdiskussion in Berlin.

mehr...


10.04.19

Antibiotika Ade? Trockenstellen nicht zwingend mit Antibiotika

Die Trockenstehperiode hat es verdient, als einer der wichtigsten Zeiträume im Produktionszyklus einer Milchkuh betrachtet zu werden. Es ist die Zeit, in der die Voraussetzungen für die kommende Laktation geschaffen werden. In Hinblick auf die Eutergesundheit bedeutet dies: erstens sollen bestehende Infektionen ausheilen (Behandlung) und zweitens...

mehr...


05.04.19

DLG-Intensivseminar „Herdenmanager Milchvieh“ macht Tierhalter fit

Start am 25. August 2019 im Lehr- und Versuchsgut Köllitsch (Sachsen) – neuer Schwerpunkt Digitalisierung und Automatisierung

mehr...


02.04.19

Neues PR-Handbuch liefert Tipps zur Öffentlichkeitsarbeit für Milcherzeuger

Querlesen, für sich nutzen und öffentlich aktiv werden: Das PR-Handbuch „Klappern gehört auch zum Handwerk - ein Leitfaden für die Öffentlichkeitsarbeit auf Milchviehbetrieben“ erklärt kurz und anschaulich, wie Milcherzeuger unkompliziert ihre Themen in die Öffentlichkeit bringen. Das Handbuch wird in den kommenden Wochen mit den Milchsammelwagen...

mehr...


Ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv