19.10.17

Marktbericht KW 42

Die Situation am Rapsmarkt bleibt weiterhin unverändert. Das Erzeugerpreisniveau liegt aus Sicht der Landwirte zu niedrig, sodass das Angebot unverändert dünn ausfällt. Zudem gibt es aber auch keine Nachfrage der Verarbeiter, denn viele Ölmühlen sind vorerst noch gut mit Importware aus dem nahen Ausland versorgt.

mehr...


12.10.17

Marktbericht KW 41

Die Situation am Rapskassamarkt scheint verfahren. Erzeuger in Deutschland können trotz kleiner Ernte 2017 weiterhin keine höheren Preise erwarten, sodass sie nach wie vor nicht bereit sind zu verkaufen. Mancher rechnet damit, dass auf derzeitigem Preisniveau in diesem Jahr nur noch wenig Geschäft stattfinden wird.

mehr...


05.10.17

Marktbericht KW 40

Einen Rapsmarkt scheint es momentan nicht zu geben. Wie sich auch die Kurse in Paris bewegen – ob nach oben oder unten – Käufer und Verkäufer lassen sich nicht animieren. An der grundsätzlichen Einstellung hat sich nichts geändert. Die Ölmühlen zeigen sich bis Jahresende gut versorgt, die Landwirte haben ihre guten Partien eingelagert und sind...

mehr...


04.10.17

Bundeskartellamt gestattet Programm 2018-2020 der Initiative Tierwohl

Das Bundeskartellamt gestattet das Programm der Initiative Tierwohl bis Ende 2020. Mit dieser Entscheidung setzt das Amt ein wichtiges Zeichen für die Weiterentwicklung der Initiative Tierwohl, die das Ziel hat, mehr Tierwohl in einer Vielzahl von landwirtschaftlichen Betrieben zu ermöglichen.

mehr...


02.10.17

Monatsbericht September 2017: Rapserzeugpreise liegen unter Vorjahresniveau, EU-Zollentscheidung drückt Preis noch weiter, Keine Überraschungen am Sojaschrotmarkt, Rapsschrotmarkt: Nachfrage und Angebot passen nicht zueinander

Die Ölmühlen halten ihre Prämien konstant. Sie sind nicht bereit, mehr für den Rohstoff Raps zu bezahlen. Damit hat sich die Situation am Kassamarkt kaum geändert. Rapserzeuger in Deutschland müssen sich mit Preisen zufriedengeben, die die Vorjahreslinie fortgesetzt unterschreiten, und der Abstand wird größer.

mehr...


02.10.17

Tierärzte fordern: Mehr Tierschutz in der Nutztierhaltung! Delegierte der Bundestierärztekammer verabschieden Positionspapier

Auf der Herbst-Delegiertenversammlung der Bundestierärztekammer (BTK) am 15. September wurde mit überwältigender Mehrheit ein Positionspapier „zu notwendigen Weiterentwicklungen der Rechtsetzung zur Verbesserung des Tierschutzes bei Nutztieren“ verabschiedet.

mehr...


29.09.17

Ohne Landwirtschaft kein Erntedankfest / Zum 1. Oktober 2017: Was ein christlicher Brauch mit den Bauern zu tun hat

Am Sonntag, dem 1. Oktober 2017, feiern wir wieder das Erntedankfest. Man muss nicht christlich geprägt sein, um die Bedeutung dieses Festes zu würdigen. Denn es ist nicht selbstverständlich, dass wir ausreichend zu essen haben. Weltweit hungern etwa 800 Millionen Menschen. Dass es uns hierzulande besser geht, ist ein Verdienst der Bauern in...

mehr...


28.09.17

Marktbericht KW 39

An den Terminbörsen in Chicago schwächeln die Sojanotierungen und auch in Winnipeg ist der Rapskurs leicht zurückgegangen. Aber nicht so die Notierungen in Paris. Der schwache Euro befeuerte die Kurse, die im Vergleich zur Vorwoche um 7,25 EUR/t zulegten.

mehr...


28.09.17

Tolle Resonanz auf die Hofschildaktion von ForFarmers

Ein Hofschild ist bekanntlich oft die Visitenkarte eines Betriebes. Vor diesem Hintergrund hat ForFarmers vor kurzem interessierten Landwirten die Gelegenheit gegeben, ein hochwertiges Hofschild im modernen und exklusiven ForFarmers Design samt Holzrahmen kostenfrei zu erhalten.

mehr...


25.09.17

Biodieselimporte aus Argentinien: Marktverzerrungen lassen sich nicht unter den Teppich kehren

Trotz drastischer Senkung der Strafzölle auf argentinischen Biodiesel attestiert die EU-Kommission dem südamerikanischen Staat unfaire Handelspraktiken.

mehr...


Ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv