Fachartikel, Gesundheit, Aktuelle Themen
03.12.2014

Einfluss von Haltung und Fütterung auf die Fußballengesundheit beim Mastgeflügel

Fußballengeschwüre sind in der intensiven Geflügelmast ein weitverbreitetes Problem. Das Fußballengeschwür, auch Pododermatitis genannt, beschreibt eine entzündliche Veränderung der Haut (=Dermatitis) des Fuß (=Podos) -ballens. Die Folgen sind wirtschaftliche Einbußen durch eine schmerzbedingte Einschränkung des Wohlbefindens und der Lauffreudigkeit der Tiere, was zu einem reduzierten Aufsuchen der Futterplätze und somit zu geringeren Mastleistungen führen kann. Weiter stellen Fußballengeschwüre Eintrittspforten für Krankheitserreger und aufsteigende Infektionen dar.

 Lesen Sie hier mehr zu diesem wichtigen Thema.