Markt
30.08.2017

Nährstoffanfall von Jungebern

In der neuen Düngeverordnung ist für das Produktionsverfahren Jungebermast bisher nur die Universal- und die N-/P-reduzierte Fütterung vorgesehen. Mittlerweile zeigen aber mehrere Versuche, u.a. auch von der LWK Niedersachsen, dass Jungeber auch stark N-/P-reduziert ohne Leistungseinbußen gefüttert werden können. Dies wirkt sich natürlich auf den Nährstoffanfall und die für die Gülleausbringung erforderliche Fläche aus.

Mehr Infos unter

http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/1/nav/753/article/31247.html

Quelle: Landwirtschaftskammer Niedersachsen.


Foto: Fotolia