Wenn Schweine schwerer werden…

…brechen die Zunahmen ab, sie verfetten und der Futteraufwand steigt ins Unermessliche. So die landläufige (Lehr-) Meinung. Aber stimmt das wirklich? In einem in 2018 durchgeführten Versuch auf Haus Düsse wurden die Leistungen von Mastschweinen mit unterschiedlich hohen Endgewichten mit einander verglichen. Tobias Scholz von der Landwirtschaftskammer NRW hat die Ergebnisse im Folgenden zusammengefasst.

mehr...


Aktuelle Themen

Stallbautrends in den USA 

mehr...

Maissilage 2019: Wieder bessere Qualitäten 

mehr...

Grassilagen 2019: Niedrige Protein-, höhere Energiegehalte 

mehr...

Getreidequalitäten 2019 

mehr...

5 Jahre Erfahrung mit N- und P-reduzierter Fütterung – Die Agrargesellschaft Leinetal Sausedlitz 

mehr...

Mischqualität von Milchkuhrationen in der Praxis – Teil 2: Konstanz zwischen den Wochen 

mehr...

Meldungen

24.01.20

Innovation für die Ferkelfütterung: Natürlicher Problemlöser bei Kannibalismus und unruhigen Ferkeln

Innovativer Wirkstoff-Komplex aus Pflanzenwurzel-Extrakten und Polyphenolen in Kombination mit Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren bringt erhebliche Vorteile bei der Versorgung von Ferkeln

mehr...


23.01.20

Marktbericht KW 04 / 2020

Je nach Region sind die Meldungen in der Berichtswoche uneinheitlich. Entweder wird die Nachfrage als stark abgeflaut beschrieben oder das Angebot als sehr gering oder beides. In jedem Fall werden somit aber Geschäftsabschlüsse in größerem Umfang verhindert, nur sporadische wird Raps der Ernte 2019 jetzt noch gehandelt.

mehr...


22.01.20

digital future awards: Auszeichnung für Kommunikatoren der Agrarbranche in Berlin

agrarheute, führende Fachmedienmarke aus dem Haus dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag, zeichnete am Abend mit den „agrarheute digital future awards“ die besten Kommunikatoren der Agrarbranche in den Kategorien „Influencer“, „Digitales Team“ und „Youngster“ aus. Neben Schirmherrin Dorothee Bär wurden zweihundert Gäste aus Politik, Verbänden und...

mehr...


20.01.20

Ölmühlen stehen weiter hinter brasilianischem Soja-Moratorium

Seit einigen Wochen steigt der Druck brasilianischer Soja-Erzeuger auf sojaverarbeitende Unternehmen der Pflanzenöl-Industrie, dass 2006 zum Schutz des Amazonas beschlossene Soja-Moratorium aufzuweichen. Dagegen wehrt sich sich die Ölmühlen-Industrie und wirbt für die nachweisbaren Erfolge der wirtschaftseigenen Nachhaltigkeitsinitiativen.

mehr...


16.01.20

Marktbericht KW 03 / 2020

In den meisten Regionen Deutschlands berichten Marktteilnehmer von einem äußerst knappen Rapsangebot aus der Ernte 2019. Viele Erzeuger sind ausverkauft oder halten nur noch Restmengen in Spekulation auf weitere Preissteigerungen zurück. Doch die Zahl derer, die auf weitere Preissteigerungen in den kommenden Wochen setzen, wird kleiner, denn...

mehr...


15.01.20

Pflanzenölindex auf 2-Jahreshoch

Seit Juni 2019 ist der FAO Pflanzenölindex stetig gestiegen. Damals lag er bei 126 Punkten und ist seitdem um knapp 40 auf 165 Punkte nach oben geklettert. Alleine von November bis Dezember stieg er um 9,4 % oder 14 Punkte, dem zweitgrößten Zuwachs im Jahr 2019. Er wurde vor allem durch die festen Palmölpreise nach oben getrieben. Aber auch die...

mehr...


13.01.20

Milch in 2030 – Wohin geht die Reise?

DBV-Fachforum Milch am 20. Januar 2020 auf der Internationalen Grünen Woche: Das traditionelle Fachforum Milch des Deutschen Bauernverbandes findet am 20. Januar 2020 im Rahmen der Internationalen Grünen Woche auf der Messe Berlin statt. Unter dem Motto „Milch in 2030 – Wohin geht die Reise?“ werden die Teilnehmer des Fachforums die Perspektiven...

mehr...


09.01.20

DMK-Sortenspiegel stellt aktualisierte Ergebnisse zur Verfügung

Die Ergebnisse der Sortenprüfungen des vergangenen Jahres stehen ab sofort im Sortenspiegel des Deutschen Maiskomitees e.V. (DMK) zur Verfügung. Die neue Online-Version enthält neben den Sortenbeschreibungen des Bundessortenamtes und den aktuellen Vertriebssortimenten der Maiszüchter auch die Ergebnisse sämtlicher Landessortenversuche der...

mehr...


09.01.20

Marktbericht KW 02 / 2020

In Westeuropa, so auch in Deutschland, wird die Rapsversorgung zusehends knapper. Die Zufuhren aus der Ukraine verlieren spürbar an Fahrt. Ukrainische Exporteure hatten sich in der ersten Wirtschaftsjahreshälfte 2019/20 alle Mühe gegeben so viel Raps der Ernte 2019 wie möglich zu vermarkten, bevor sie seit dem Kalenderjahreswechsel höhere...

mehr...


06.01.20

Mitdiskutieren: Neue Ideen für und von der Landwirtschaft beim Farm & Food Kongress in Berlin

Der Farm & Food Kongress hat sich ein neues Gewand angelegt und findet am 20. Januar 2020 mit einem überarbeiteten Programm statt. So haben die Besucher ab dem späten Vormittag die Wahl zwischen mehreren parallel stattfindenden Workshops und Talks. Landwirte sind explizit eingeladen.

mehr...


03.01.20

Ein spannendes, für die deutsche Landwirtschaft aber auch herausforderndes Jahr 2019 liegt hinter uns. Die Auswirkungen der Dürre im Jahr 2018 wirkten spürbar nach, denn knappe Futterreserven waren auch in 2019 keine Seltenheit. Erfreulicherweise lagen die Ernteergebnisse in diesem Jahr in vielen Regionen wieder deutlich über denen des Vorjahres....

mehr...


02.01.20

Schweine- und Rinderbestände in 2019 zurückgegangen

Zum Stichtag 3. November 2019 wurden gemäß der vorläufigen Ergebnisse in Deutschland 25,9 Millionen Schweine gehalten. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 2 % oder 519 200 Tiere weniger als zum 3. November 2018. Mastschweine machten hierbei 44,9 % oder 11,7 Millionen Tiere aus.

mehr...


23.12.19

Monatsbericht Dezember 2019: Rapspreise klettern weiter, Verkaufsbereitschaft der Erzeuger könnte zunehmen, Ruhiges Vorweihnachtsgeschäft am Ölschrotmarkt, Sojaschrot zum Dezemberbeginn gefragt

Am Rapsmarkt haben die Preise im Dezember nochmals deutlich zugelegt. Sie lagen zuletzt bei 385 EUR/t und damit auf dem höchsten Stand seit Mai 2017.

mehr...


20.12.19

DairyDays von ForFarmers stellten Darmgesundheit in den Fokus

Milchkühe sind Hochleistungssportler und benötigen eine ausgewogene Futterration für hohe Milchleistungen. Dafür sind ein gesunder Pansen und ein gesunder Darm absolut notwendig. Bei den diesjährigen 4 DairyDays von ForFarmers wurde unter dem Motto: „Oft unterschätzt: Ein gereizter Kuh-Darm macht arm!“ die Darmgesundheit in den Fokus gestellt,...

mehr...


19.12.19

Marktbericht KW 51 / 2019

Auch oder gerade weil die Preise weiter steigen, wird Raps am Kassamarkt kaum umgesetzt. Das Angebot bleibt nach wie vor verhalten. Erzeuger haben nur noch Restmengen auf Lager, die sie zu möglichst hohen Preisen verkaufen wollen, dazu warten die meisten weitere Preissteigerungen ab.

mehr...


Ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv