Große Würfe managen – TEIL 1: Saugferkelverluste in künstlichen Ammensystemen

Fruchtbare Sauen sind das Ziel eines jeden Ferkelerzeugers, da die Anzahl verkaufter Ferkel pro Sau und Jahr der Multiplikator für den erlösten Ferkelpreis darstellt und somit den größten Beitrag an den von der Sau erzielten Erlösen darstellt. Das Ziel ist es daher möglichst viele der geborenen Ferkel bis zum Ende der Ferkelaufzucht zu bringen. Dr. Onno Burfeind von der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein zeigt in unserem neuen Fachartikel auf, welche Maßnahmen bei großen Würfen ergriffen werden können, um die Ferkel so gut wie möglich zu unterstützen.

mehr...


Aktuelle Themen

Frühlaktation – eine Zeit mit schweren Hürden 

mehr...

Fast jedes dritte Schlachtschwein in den USA stammt aus Iowa 

mehr...

Verwendung pansengeschützter Aminosäuren in GMO- und sojafreien Milchkuhrationen – Effekt einer Lysinzulage 

mehr...

Checkoff: „Struktureller Rückenwind“ für US-Sojabohnen 

mehr...

Kombinationen von Erbsen und Rapsextraktionsschrot für die intensive Broilermast geeignet 

mehr...

Mit dem Einsatz von pansengeschütztem Rapsschrot den P-Gehalt in der Ration senken 

mehr...

Meldungen

23.04.18

Bei Stalleinbrüchen immer Anzeige erstatten - Die ISN hilft dabei!

Nach wie vor sind die Tierrechtler aktiv und dringen unbefugt in Ställe ein. Sehr viele dieser Ereignisse werden nicht zur Anzeige gebracht. Das ist schlecht, denn erst durch die Anzeige wird ein Fall aktenkundig und trägt dazu bei, der Justiz das Ausmaß der Einbrüche zu verdeutlichen.

mehr...


20.04.18

Bauern öffnen die Hoftore

Am 9. und 10. Juni laden Deutschlands Bauern zum bundesweiten Tag des offenen Hofes ein. Schauen, anfassen, genießen - der Tag des offenen Hofes ist eine gute Gelegenheit, moderne Landwirtschaft und die Menschen, die dahinterstehen, persönlich kennenzulernen.

mehr...


19.04.18

Marktbericht KW 16 2018

Am deutschen Rapskassamarkt laufen die Geschäfte unverändert zäh. Die Ölmühlen haben wenig Interesse bzw. Bedarf Inlandsraps zuzukaufen, die meisten sind gut versorgt, viele brauchen wegen geringer Verarbeitung aber auch einfach weniger Rohstoff. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich im Übergang auf die neue Ernte Versorgungslücken bei den Mühlen...

mehr...


17.04.18

BRS-Fachtagung am 18.04.2018 in Berlin

Die deutschen Landwirte stehen vor großen Herausforderungen und Veränderungen in der Rinder- und Schweinehaltung. Die Mehrheit der Landwirte wünscht sich einen offenen Dialog, Planungssicherheit und eine verlässliche Agrarpolitik.

mehr...


16.04.18

Attraktive Beteiligungsmöglichkeit für junge Unternehmen an der EuroTier

Bundeswirtschaftsministerium fördert Gemeinschaftsstand auf der EuroTier rund um das Thema „Digital Animal Farming“.

mehr...


12.04.18

Marktbericht KW 15 2018

Die Hoffnung auf Preissteigerungen für alterntigen Raps schwinden. Wie sollten diese auch zustande kommen? Klar, wenn die Rapsterminkurse in Paris mal wieder etwas fester tendieren, überträgt sich dies auch auf den hiesigen Kassamarkt. Von den Ölmühlen kommen aber nun schon seit Monaten keine Impulse.

mehr...


11.04.18

Die neue AMI Markt Bilanz Milch 2018

Der Milchmarkt hat sich 2017, bei zunächst reduziertem Rohstoffaufkommen, weiter erholt. Die Produktmärkte drifteten aber stark auseinander. Während sich Milchfett extrem verteuerte, blieb die Eiweißseite schwach. Die steigenden Erzeugerpreise brachten die Milchproduktion wieder auf Wachstumskurs.

mehr...


10.04.18

Afrikanische Schweinepest (ASP): BMEL bittet um Wachsamkeit und Vorbeugung

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) tritt seit 2014 in den baltischen Staaten und in Polen auf. In den an die baltischen Staaten und Polen angrenzenden Ländern Ukraine, Weißrussland und Russland kommt die Seuche seit Längerem gehäuft vor und verbreitet sich von dort. Seit dem 21. Juni 2017 wurde ASP bei Wildschweinen erstmals auch in der...

mehr...


09.04.18

Rapsölpreis fällt auf Mehrjahrestief

Die Pflanzenölpreise tendieren schwächer, besonders Rapsöl verliert kräftig, aber auch Sojaöl hat sich deutlich vergünstigt.

mehr...


06.04.18

Marktbericht KW 14 2018

Viele Rapsanbieter haben sich aufgrund des für sie unattraktiven Preisniveaus in den vergangenen Monaten mit Verkäufen zurückgehalten. Deshalb soll aktuell noch mehr Raps aus der alten Ernte bevorratet sein, als zu dieser Zeit des Jahres üblich. Marktteilnehmer erwarten daher, dass der Angebots- und Preisdruck im zweiten Quartal 2018 noch zunehmen...

mehr...


05.04.18

Initiative Tierwohl: Neues Siegel für Geflügelfleisch jetzt im Handel

Ab dieser Woche können Verbraucher beim Einkauf bei den teilnehmenden Lebensmittelhändlern erstmals das neue Produktsiegel der Initiative Tierwohl auf Verpackungen oder Kundeninformationen entdecken.

mehr...


04.04.18

Monatsbericht März 2018: Rapsreise bleiben niedrig, Ölmühlen fehlt es an Absatzmöglichkeiten, Sojaschrotpreise bleiben auf hohem Niveau, Rapsschrot weiterhin knapp und gesucht

Am deutschen Rapsmarkt geht es weiterhin sehr ruhig zu. Die Ölmühlen heben ihre Prämien nicht an, zudem tendieren die Rapsterminkurse in Paris schwächer.

mehr...


04.04.18

Verbraucherkommunikation in Sachen Raps

Auch zur diesjährigen Rapsblüte stellt die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (UFOP) landwirtschaftlichen Betrieben wieder kostenlose Informationsmaterialien zum Raps- und Körnerleguminosenanbau bereit, die an Verbraucher und interessierte Bürger gerichtet sind. Der UFOP-Vorsitzende Wolfgang Vogel dazu: „Es ist eines unserer Ziele,...

mehr...


03.04.18

Nach Bedarf und Analyse füttern

Bei neuer Düngeverordnung auch Phosphat beachten – Plausibilisierte Feld-Stall-Bilanz berücksichtigt Anzahl und Nährstoffaufnahme der Tiere in der Berechnung – DLG-geprüfte Mineralfutter ohne Phosphorzusatz können helfen

mehr...


03.04.18

Marktbericht KW 13 / 2018

Am Rapsmarkt hat sich die Situation eine weitere Woche in Folge nicht geändert. Den Ölmühlen fehlt es an Möglichkeiten, Rapsöl zu vermarkten. Wenn sie überhaupt mal etwas verkaufen, sind die Erlöse gering. Deshalb heben sie ihre Prämien auf den Rohstoff auch weiterhin nicht an und setzen somit keine Anreize für Rapsverkäufer.

mehr...


Ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv