Roggen in der Schweinefütterung – das passt! (Teil 2)

Roggen in Fütterungsversuchen erprobt. Nachdem in Teil 1 der Roggen hinsichtlich der Inhaltstoffe betrachtet wurde, befasst sich Dr. Manfred Weber, Klein Schwechten, im zweiten Teil der Darstellung vorranging mit der Wirkung auf die Darmgesundheit und der Wirtschaftlichkeit beim Einsatz in der Schweinefütterung.

mehr...


Aktuelle Themen

Roggen in der Schweinfütterung – das passt! (Teil 1) 

mehr...

Grassilagen 2019: Niedrige Protein-, höhere Energiegehalte 

mehr...

Frische Ideen rund um die Fütterung am 17.10. in Crailsheim und 22.10 in Edewecht  

mehr...

Die Laktation verlängern durch eine bewusst spätere Besamung – Vorteile und Risiken 

mehr...

Brauchen Kastraten mehr Aminosäuren? 

mehr...

Auswirkungen der Trockenheit 2018 Teil 2: Verfügbare Mengen und Verdichtungen der Maissilagen 

mehr...

Meldungen

18.10.19

Mitteldeutscher Schweinetag am 28.11.2019 in Halle-Peißen

Die Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau Sachsen-Anhalt (LLG), das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) und das Thüringer Landesamt für Landwirtschaft und ländlichen Raum (TLLLR) laden in Zusammenarbeit mit der Erzeugergemeinschaft Altmark Schwein ein zum Mitteldeutschen Schweinetag Zukunftssichere...

mehr...


17.10.19

Marktbericht KW 42 / 2019

Die schwache deutsche Rapsernte 2019 hat den Handel vielerorts zum Erliegen gebracht. Wo wenig Ware vorhanden ist, werden die Preise noch genauer beobachtet. Erzeuger halten zumindest in Sachsen und im Rheinland ihre noch nicht vermarkteten Rapspartien zurück und wollen bei dem aktuellen Preisniveau nicht verkaufen.

mehr...


15.10.19

Schweinefachtagung Nordrhein-Westfalen am 05. und 06.11.2019

Die BRÖRING Unternehmensgruppe lädt gemeinsam mit dem Erzeugerring Westfalen, IQ-Agrar sowie Topigs Norsvin am 05. und 06. November zur Schweinefachtagung Nordrhein-Westfalen ein.

mehr...


10.10.19

Marktbericht KW 41 / 2019

Die deutschen Rapspreise sind eine weitere Woche infolge gestiegen und lagen zuletzt bei 370 EUR/t frei Erfasserlager im Bundesmittel und damit 2 EUR/t über Vorwochenniveau. Für größere Sprünge fehlt die nötige Unterstützung aus Paris, dort haben die Terminkurse ebenfalls um 2 EUR/t zugelegt.

mehr...


09.10.19

UFOP-Perspektivforum diskutiert Zukunftsfähigkeit des Raps- und Körnerleguminosenanbaus

Die spürbaren Folgen des Klimawandels sowie die weiter steigenden Anforderungen der Düngeverordnung, des Insektenschutzes und der Pflanzenschutzmittelzulassung stellen die Zukunft des Ackerbaus infrage. Dies stellte der Vorsitzende der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (UFOP), Wolfgang Vogel, anlässlich des UFOP-Perspektivforums in...

mehr...


08.10.19

DVT-Award an Hubert Spiekers

Der Deutsche Verband Tiernahrung e. V. (DVT) verleiht den DVT-Award 2019 an Professor Dr. Hubert Spiekers. Mit der Auszeichnung verbindet der Verband seine wegweisenden Impulse für die Tierernährung in mehr als 20 Jahren.

mehr...


02.10.19

Marktbericht KW 40 / 2019

Die Rapserzeugerpreise haben sich weiter befestigt. Frei Erfasserlager wurden zuletzt 368,50 EUR/t im Bundemittel festgestellt, was einem leichten Plus von 0,70 EUR/t zur Vorwoche entspricht. Für größere Preissprünge reicht es nicht, da aus Paris nicht die nötige Unterstützung kommt.

mehr...


02.10.19

Prognose der weltweiten Sojabohnenvorräte gekürzt

Das US-Landwirtschaftsministerium (USDA) hat in seiner jüngsten Veröffentlichung seine Schätzung zu den Sojabohnenvorräten 2019/20 deutlich gesenkt. Damit dürften sie aber immer noch groß ausfallen. Die Anfangsbestände beziffert die Behörde auf 112,4 Mio. t und damit 1,85 % unter der Vormonatsschätzung. Zudem wurde die Erzeugungsprognose marginal...

mehr...


02.10.19

Monatsbericht September 2019: Feste Tendenz ungebrochen, Unterstützung aus dem Biodieselsektor, Rapsschrot fortgesetzt unter Druck, Leichter Preisanstieg für Sojaschrot

Die Rapserzeugerpreise sind im September weiter nach oben geklettert. Zuletzt erreichten sie rund 368 EUR/t im Bundesmittel, womit sie den Vormonat um fast 5 EUR/t übertreffen. Noch wesentlich deutlicher ist der Preisunterscheid gegenüber dem Vorjahr.

mehr...


27.09.19

DMK Group mit neuem Food-Service-Konzept

Mit der Vision 2030 hat die DMK Group kürzlich ein übergreifendes Leitbild vorgestellt, das einen Ausblick auf die künftige Ausrichtung von Deutschlands größtem Molkereiunternehmen gibt. Im Rahmen der diesjährigen Oil and Feed Millers Tour zeigt die DMK Group nun erste Maßnahmen für die künftige Positionierung des Geschäftsbereichs International.

mehr...


26.09.19

Künstliche Intelligenz in der Agrar- und Umweltwirtschaft

Die Folgen des Klimawandels auf unsere Umwelt sind vielfältig: Ernteausfälle, Einschränkungen in der Schifffahrt durch Niedrigwasser, Überschwemmungen und Sturmschäden in den Städten sind nur einige, die das Leben seit einigen Jahren immer stärker beeinträchtigen. Wissenschaftler der Ruhr-Universität Bochum (RUB) arbeiten an digitalen Anwendungen,...

mehr...


26.09.19

Marktbericht KW 39 / 2019

Die Rapserzeugerpreise haben sich in der 39. Kalenderwoche weiter befestigt und ihren Vorsprung gegenüber dem Vorjahr ausgebaut. Der durchschnittliche Einkaufspreis für Inlandsraps vom Erzeuger wurde zuletzt bei 368 EUR/t festgestellt und übertrifft die Vorjahreslinie um 19 EUR/t.

mehr...


25.09.19

Regen kommt für den Mais zu spät

Die ergiebigen Regenfälle der vergangenen Tage können den vertrockneten Mais nicht mehr retten. Nach dem nach dem trockenen Sommer sind die Maisbestände sehr früh abgereift. Die Silomaisernte ist überwiegend abgeschlossen. Die Ernteerwartungen für Körnermais sind laut Coceral, dem Dachverband der europäischen Agrarhändler in Deutschland auf rund 4...

mehr...


24.09.19

Extrem N-/P-reduzierte Futterkonzepte mit und ohne Probiotikumzusatz

Wie weit lassen sich die Nährstoffgehalte im Mastfutter noch senken? Darüber wird angesichts des massiven Nährstoffdrucks in den Veredlungsregionen weiter intensiv diskutiert. Der jüngste Versuch der LWK Niedersachsen mit extrem niedrigen Rohprotein- und Phosphorgehalten ab 50 kg Lebendgewicht zeigt, dass sehr beachtliche Leistungen und...

mehr...


20.09.19

Tönnies schreibt Journalisten-Preis aus

Die in Rheda-Wiedenbrück ansässige gemeinnützige Tönnies Forschung schreibt zum fünften Mal den Bernd-Tönnies-Medienpreis aus. Die 2010 gegründete Gesellschaft, die zu Deutschlands größtem Schlachtbetireb für Schweine gehört, möchte mit der Ausschreibung journalistische Arbeiten aus den Bereichen Print, TV, Hörfunk und Online fördern. Diese...

mehr...


Ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv