20.03.19

Maissilage für tragende Zuchtsauen

Dr. Wolfgang Preißinger von der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft befasst sich im aktuellen Beitrag mit der Maissilagefütterung von tragenden Zuchtsauen. Laut Tierschutz-Nutztierverordnung müssen tragende Sauen täglich mindestens 200 g Rohfaser aufnehmen können bzw. ihr Alleinfutter muss mindestens 8 % Rohfaser in der Trockenmasse...

mehr...


18.03.19

QS-Onlineseminar „Saubere Schweine + gesunde Tiere = gesunde Lebensmittel“

Stark verschmutzte Schlachttiere stellen nicht nur ein Hygieneproblem dar, sondern berühren auch Aspekte der Tiergesundheit und des Tierwohls. Umso wichtiger ist es, potenzielle Verunreinigungsquellen frühzeitig zu erkennen, um so wirkungsvoll Kontaminationen in Fleisch und Fleischwaren zu verhindern.

mehr...


08.03.19

Afrikanische Schweinepest – Aktuelle Meldungen, Übersichten und Checklisten

Rund um die Afrikanische Schweinepest (ASP) besteht zurzeit bei vielen Schweinehaltern laufend Informationsbedarf. Eine gute Übersicht mit aktuellen Meldungen, Merkblättern und einem Frage/Antwort-Katalog sowie zahlreichen Checklisten hat die ISN auf ihrer Website eingerichtet. Dadurch wird es möglich, den Überblick zu behalten und strukturiert...

mehr...


07.03.19

Schweinhaltung in Deutschland – Fakten und Zahlen

Vergleich der wichtigsten Investitionsblöcke unterschiedlicher Haltungsformen – Zahlen und Fakten für die Diskussion rund um Tierwohl

mehr...


06.03.19

Schweine aktuell: Wasser ist nicht nur zum Kühlen da!

Christian Meyer von der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein befasst sich im aktuellen Beitrag mit dem Thema: Wasser ist nicht nur zum Kühlen da! Aus der Outdoorhaltung ist die Schweinesuhle bekannt, das so genannte Schlammbad. Die Schweine haben eine sehr empfindliche Haut, doch der Schlamm wirkt wie eine Sonnencreme und schützt auch...

mehr...


27.02.19

Fachtag Bau und Technik „Gesunder Stall - gesunde Schweine“

Die Gesundheit ist das höchste Gut. Das gilt auch für die uns anvertrauten Nutztiere. In der Schweinehaltung bildet sie das Fundament für wirtschaftliche Leistungen und das angestrebte Tierwohl.

mehr...


20.02.19

Einsatz von Rapsextraktionsschrot bei weiblichen Mastschweinen

Bernhard Zacharias, Hansjörg Schrade und Tanja Zacharias von der Landesanstalt für Schweinezucht Boxberg sowie Ralph Schemmer von der Deutschen Tiernahrung Cremer befassen sich im aktuellen Beitrag mit dem Einsatz von Rapsextraktionsschrot bei weiblichen Mastschweinen. Sojaextraktionsschrot gilt nach wie vor als Standardfuttermittel zur...

mehr...


11.02.19

ForFarmer bringt neues Fütterungskonzept für Mastschweine auf den Markt

Der Markt verändert sich. Zuchtfortschritte, Wünsche des Einzelhandels und Anforderungen an das Tierwohl und die Gesundheit erfordern eine darauf abgestimmte Fütterung. Daher stellte ForFarmers kürzlich das Fütterungskonzept ULTRA für Mastschweine vor, das auf ernährungswissenschaftlichen Innovationen beruht, und auf die gesunden Zunahmen,...

mehr...


28.01.19

Nährstoffangepasste Schweinefütterung neu justiert

Düngebilanz durch N- und P-reduzierte Fütterungsverfahren entlasten. Es ist heute möglich, sehr stark N- und P-reduzierte Fütterungsverfahren in der Ferkelerzeugung und der Schweinemast umzusetzen, ohne die Mast- und Schlachtleistung der Tiere zu verschlechtern.

mehr...


23.01.19

Faserergänzung für die Sau – mehr als Vorbeugen von Verstopfungen

Dr. Christine Potthast von agromed Austria GmbH befasst sich im aktuellen Beitrag mit der Faserergänzung für die Sau. Diese dient nicht nur zur Vorbeugung von Verstopfungen, sondern auch zur positiven Beeinflussung der Leistung von Sauen und Ferkeln und als Energielieferant im Abferkelprozess. Der Abferkelprozess bzw. insbesondere die Geburtsdauer...

mehr...


14.01.19

Staatliches Tierwohllabel in Sicht

Das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) will die Debatte um das geplante staatliche Tierwohlkennzeichen beenden und die Kriterien für Schweine nun endgültig festlegen. Bei einer Sitzung, zu der der Staatssekretär des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, Dr. Hermann Onko Aeikens, Vertreter der Tierhalter, der Verbraucher, des...

mehr...


09.01.19

Alternativen im Abferkelstall: Die Bewegungsbucht

Dr. Manfred Weber, Klein Schwechten, befasst sich im aktuellen Beitrag mit alternativen Abferkelstallsystemen auf Grundlage der anhaltenden Diskussion um das Tierwohl der Sauen im Abferkelstall. Ob die Fixierung im Ferkelschutzkorb, die bisher das System der Wahl darstellt, weiter gesetzeskonform bleiben wird, oder ob andere Systeme mit...

mehr...


02.01.19

Schweinefleischmarkt

Seit Jahren kämpft der Schweinefleischmarkt mit schwierigen Verhältnissen. Die Ferkel- und Schweinepreise sind dabei großen Schwankungen unterworfen, wobei die Täler in Häufigkeit und Ausprägung zunehmen. So sind 2018 die Erzeugerpreise in der EU um 12,4 % auf 1,42 Euro je Kilogramm Schlachtgewicht abgefallen.

mehr...


26.12.18

Vortragsveranstaltungen für Ferkelerzeuger und Mäster am 08., 09. und 10.01.2019

Im Januar 2019 finden die jährlichen, gemeinsamen Vortragstagungen der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen und der Genossenschaft zur Förderung der Schweinehaltung eG (GFS) statt. Diese finden in Espelkamp, Ahaus und Ascheberg statt.

mehr...


26.12.18

Ferkelnester optimal gestalten

Rudolf Wiedmann befasst sich im aktuellen Beitrag mit der Planung von Ferkelnestern. Diese spielen eine zentrale Rolle für den Erfolg in der Sauenhaltung und müssen in erster Linie so gebaut und gemanagt werden, dass die Ferkel so früh wie möglich das Nest auffinden, um dort einerseits Wärme aufzutanken und vor Verletzungen durch die Mutter...

mehr...


Ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv