Markt
26.01.2019

FairMast startet in Deutschland

Die ersten Hähnchenprodukte aus deutscher Aufzucht werden auf der Grünen Woche vorgestellt.

Erstmalig in Deutschland beginnen aktuell in Brandenburg zahlreiche Landwirte mit der tierfreundlichen FairMast Hähnchenaufzucht. Um die Tiere nach Vorgaben des FairMast Konzeptes einstallen zu können, haben die Landwirte in ihren Betrieben kräftig investiert und zum Teil neue Stallkomplexe errichtet bzw. bestehende Stallanlagen aufwendig umgebaut und erweitert.

Mehr Tierschutz ist möglich
FairMast bietet den Tieren sehr viel bessere Lebensbedingungen und den Verbrauchern eine hervorragende Fleischqualität. Renommierte deutsche Tierschutzorganisationen haben das FairMast Konzept inzwischen anerkannt.

FairMast Hähnchen leben in weitläufigen Ställen, in die pro Quadratmeter 10 Tiere eingestallt werden. Neben viel Bewegungsfreiheit bieten die Ställe alles, was die Tiere für ein möglichst artgerechtes Leben benötigen. Strohballen, Sitzstangen und Picksteine sorgen für Ruheflächen und Beschäftigungsmaterial. Tageslicht und ein Wintergarten mit Außenklima ermöglichen den Tieren ein Leben unter naturähnlichen Verhältnissen. Bei den Tieren handelt es sich um eine spezielle, langsamer wachsende und dabei sehr widerstandsfähige Hähnchenrasse, die von den Landwirten behutsam großgezogen wird.

Ein spezielles Futter unterstützt die Entwicklung der Tiere
Die Tiere erhalten ein gentechnikfreies, hochwertiges Getreidefutter, das größtenteils aus regionalem Anbau stammt und zum Teil von den Landwirten per Hand eingestreut wird.

So produziert das internationale Futtermittelunternehmen ForFarmers an seinem Standort in Rapshagen ein spezielles WelFair Futter, das für langsam wachsende Masthähnchen konzipiert wurde.

Verkostung von FairMast Produkten auf der Grünen Woche
Entwickelt wurde das FairMast Konzept von der niederländischen Plukon Food Group in enger Zusammenarbeit mit internationalen Tierschutzorganisationen. Mit dem Beginn der FairMast Aufzucht in Brandenburg setzt Plukon gemeinsam mit den beteiligten Landwirten den Grundstein für eine neue Ära der Geflügelaufzucht in Deutschland. Die ersten Produkte aus brandenburgischer FairMast Aufzucht kommen ab Mitte Januar in den deutschen Lebensmittelhandel. Auf der Grünen Woche können sich alle interessierten Besucher von der Fleischqualität selbst überzeugen. Am FairMast Stand, Nr. 111, in der Brandenburg Halle stehen leckere Geflügelgerichte zur Verkostung bereit.

Quelle:Plukon


Foto: PLUKON