5 Jahre Erfahrung mit N- und P-reduzierter Fütterung – Die Agrargesellschaft Leinetal Sausedlitz

Die Agrargesellschaft Leinetal im sächsischen Seenland bewirtschaftet 950 ha Ackerland und 50 ha Grünland. Das Grünland wird von einer kleinen Mutterkuhherde beweidet, die ganzjährig im Freien verbleibt. Ein weiteres Standbein ist die Schweineproduktion. Dabei setzt die Agrargesellschaft Leinetal seit fünf Jahren N- und P-reduzierte Futtermischungen ein. Welche Erfahrungen sie damit gemacht hat und welche Leistungen sie bei ihren etwa 5000 Mastschweinen erzielen konnte, erfahren Sie in der aktuellen Betriebsreportage von Dr. Manfred Weber, Dr. Joachim Kühlewind und Judith Weber.

Die Betriebsreportage zu diesem Thema finden Sie hier.