Markt
06.08.2018

Terminhinweis: UFOP-Perspektivforum 2018 in Magdeburg

Das diesjährige Perspektivforum der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (UFOP) steht unter dem Leitthema „Raps und Körnerleguminosen im Spannungsfeld zwischen Ökonomie und Ökologie – wohin geht die Reise bei der Ackerbaustrategie?“ Das traditionelle Forum der UFOP findet am 19. September 2018 in Magdeburg statt.

Im Fokus des diesjährigen UFOP-Perspektivforums steht die Ackerbaustrategie für Deutschland, insbesondere die Diskussion über zum Teil widersprüchliche Sachzwänge im Anbau von Raps und Körnerleguminosen. Experten aus unterschiedlichen Bereichen der Wirtschaft, Praxis, Forschung und Verwaltung liefern in zwei Themenblöcken Impulse und diskutieren anschließend über die Ackerbaustrategie und den nachhaltigen Anbau von Raps und Körnerleguminosen sowie über mögliche Potenziale für neue Verwertungskonzepte.

Der Vormittag des Forums steht ganz im Zeichen der zukünftigen Ausrichtung der Ackerbaustrategie im Umfeld verschärfter ordnungsrechtlicher Rahmenbedingungen wie der Düngeverordnung und einer restriktiven Pflanzenschutzpolitik. Raps und Körnerleguminosen sind essenzielle und für eine auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Ackerbaustrategie unverzichtbare Fruchtfolgeglieder. Das von der Bundesregierung angekündigte Klimaschutzgesetz wird den Anpassungsdruck im Ackerbau vermutlich schon kurzfristig verstärken.

Die von der Gesellschaft gestellten Ansprüche an einen nachhaltigen Ackerbau müssen sich grundsätzlich auch in den Erzeugerpreisen widerspiegeln. Im zweiten Teil des Perspektivforums stellen daher Experten die aktuelle Situation auf den internationalen Märkten für Ölsaaten im Kontext der eher regional ausgerichteten Vermarktung von Körnerleguminosen vor. Eine der zentralen Herausforderung besteht darin, neue Märkte und Konzepte sowohl in der Futtermittelverwendung als auch im Bereich der Lebensmittelherstellung zu entwickeln und voranzutreiben. Pflanzenproteine sind regional wie global gesehen die Rohstoffe mit dem höchsten Nachfragepotenzial. Liegt der Königsweg der Vermarktung daher in der Nische oder auf dem Weltmarkt? Diese und ähnliche Fragen diskutieren die Teilnehmer des Forums mit Experten aus der Ölsaatenvermarktung und Unternehmensvertretern der Verarbeitung von Körnerleguminosen.

Das Programm ist auf der Homepage der UFOP (www.ufop.de/forum18) verfügbar. Die Teilnahme an dem Perspektivforum ist kostenlos, die Teilnehmerzahl ist jedoch begrenzt. 

Quelle: UFOP e. V. 

 

 


Foto: Fotolia