Geflügel, Grundlagen-Rinder, Grundlagen-Schweine, Markt
03.09.2018

Jahresbericht der Futtermittelbranche veröffentlicht

Der Deutsche Verband Tiernahrung e. V. (DVT) hat seinen Jahresbericht herausgegeben. Die Ausgabe 2017/2018 gibt Einblicke in die aktuellen Themen der Futtermittelbranche und Aktivitäten des Verbandes innerhalb der vergangenen zwölf Monate.

In diesem Jahr feiert der DVT 100 Jahre Interessenvertretung für Futtermittel im Verband. Die berufsständische Vertretung ist heute – wie auch bereits damals schon – gefragt und gefordert. Die Herausforderungen für die Futterhersteller sind sehr hoch, vor allem im Qualitätsmanagement. Aktuell prägen Themen wie Nachhaltigkeit, Tierwohl und Nährstoffbilanzen die tägliche Arbeit der Tierernährer. Hier zeigt die Branche ihr Know-how und wendet es gemeinsam mit ihren Kunden an.

Der Jahresbericht enthält Angaben zu den branchenrelevanten Bereichen: Agrar- und Marktpolitik, Tierernährung, Futtermittelrecht, Qualitätsmanagement sowie Kommunikation. Darüber hinaus leisten die Futterhersteller auch einen wichtigen Beitrag zur Nachhaltigkeit und zum Klimaschutz. Sie stellen sich der Diskussion für die Suche nach Lösungen für nachhaltiges Wirtschaften und arbeiten stetig an Maßnahmen, die unter Abwägung der wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Gesichtspunkte zu einer Verbesserung führen. Dies erläutert der DVT in einem eigenen Kapitel anhand ausgewählter Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen.

Der Jahresbericht kann beim Deutschen Verband Tiernahrung e. V. (DVT), Beueler Bahnhofsplatz 18, 53225 Bonn (E-Mail: info(at)dvtiernahrung(dot)de) kostenlos bezogen werden. 
Im Internet ist er als Download im Bereich Presse/Publikationen verfügbar: https://www.dvtiernahrung.de/presse/publikationen.html

Quelle: DVT


Foto: Fotolia