Markt
05.04.2019

DLG-Intensivseminar „Herdenmanager Milchvieh“ macht Tierhalter fit

Start am 25. August 2019 im Lehr- und Versuchsgut Köllitsch (Sachsen) – neuer Schwerpunkt Digitalisierung und Automatisierung

Die Herausforderungen an einen Herdenmanager in der Milchviehhaltung werden immer mehr. Umso wichtiger ist eine fundierte Ausbildung, die den Herdenmanager optimal auf seinen Berufsalltag vorbereitet, ihn unterstützt Schwachstellen zu erkennen, um das Leistungspotenzial seiner Herde voll auszuschöpfen. Hier setzt das Intensivseminar „Herdenmanager Milchvieh“ der DLG-Akademie an. In drei einwöchigen Fortbildungsmodulen vermitteln Experten aus Beratung, Wissenschaft und Praxis aktuelles Spezialwissen im Bereich des Herdenmanagements als auch die entscheidenden Managementfähigkeiten, dieses Wissen gezielt auf dem Betrieb umzusetzen.

Durch Vorträge, praktische Übungen, Diskussionsrunden und Betriebsbesichtigungen werden die Themen Arbeitsorganisation, Mitarbeiterführung, Controlling, Fütterung, Fruchtbarkeitsmanagement, Kälber- und Jungrinderaufzucht, Tiergesundheit, Haltung und Automatisierung praxisorientiert vermittelt. Nach erfolgreichem Abschluss der drei Seminareinheiten erhalten die Teilnehmer das DLG-Zertifikat „Herdenmanager Milchvieh“ als Nachweis ihrer Qualifikation. Ein neuer Schwerpunkt im Programm ist das Thema Digitalisierung, Automatisierung und das Arbeiten mit Herdenmanagementprogrammen.

Weitere Informationen zum Intensivseminar „DLG-Herdenmanager Milchvieh“ gibt es hier.


Foto: Fotolia