Grundlagen-Rinder, Grundlagen-Schweine, Markt
13.09.2019

Die neue Tierarzneimittel-Verordnung und andere globale Entwicklungen

Mit der neuen EU-Verordnung über Tierarzneimittel werden ab 28. Januar 2022 erstmals EU-weite harmonisierte Vorschriften für Tierarzneimittel gelten. Bis dahin sind noch weitere Rechtsvorschriften zu erlassen und nationale Gesetze anzupassen. Welche Auswirkungen die neue Verordnung für alle Beteiligten wie Zulassungsbehörden, pharmazeutische Industrie und Tierärzte hat, darüber möchte das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) bei einem zweitägigen Symposium am 5. und 6. November 2019 in Berlin informieren.

Das BVL-Symposium Herausforderungen 2020 richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter der pharmazeutischen Industrie, der Landwirtschaft, der Verbände, Kammern, Ministerien und Behörden, an Tierärztinnen und Tierärzte sowie an alle anderen Interessierten.

Neben dem informativen Programm bietet eine Abendveranstaltung vielfältige Möglichkeiten des fachübergreifenden Erfahrungsaustausches und der Kommunikation.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sind zu finden unter: https://www.bvl.bund.de/DE/07_DasBundesamt/08_Veranstaltungen/Symposium2019/Symposium2019_node.html

Quelle: Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit


Foto: Fotolia