Markt, Eiweißfuttermittel
10.10.2017

ADM investiert in die Produktion von GV-freiem-Hochprotein-Sojaschrot

Erweiterung der GV-freien-Sojaproduktpalette zur Deckung der wachsenden Nachfrage in Europa

Die Archer Daniels Midland Company (NYSE: ADM) investiert weiter in ihre Verarbeitungsanlage in Straubing zur Produktion von nicht genverändertem hochproteinhaltigem (HP) Sojaschrot. Diese Ergänzung ermöglicht dem in Süddeutschland gelegenen Standort den Markt mit einem erweiterten Produktportfolio von Sojaschrot zu bedienen und unterstützt die lokalen Landwirte bei der Ausweitung der Sojabohnenproduktion in der Region.

"Die Investitionsentscheidung zur Produktion von GV-freiem-HP-Sojaschrot ist ein logischer Schritt nach dem erfolgreichen Start der GV-freie-Sojabohnenverarbeitung am Standort seit Mai 2016", sagte Jon Turney, General Manager der Sojaverarbeitung in Europa. "Die Nachfrage nach GV-freien Sojaschroten aus europäischen Sojabohnen wächst stetig. Mit der Produktion dieser GV-freien-Schrote reagieren wir auf den steigenden Bedarf unserer Kunden, Futtermittelhersteller und Landwirte für die Geflügel-, Milch- und Schweineproduktion."

ADM erweiterte Anfang diese Jahres seine Verarbeitung am Standort Spyck um GV-freie-Sojabohnen aus europäischer Herkunft. In den letzten zwölf Monaten hat ADM mit Partnern aus Landwirtschaft und Industrie in Europa zusammen gearbeitet, um weitere Möglichkeiten für den Anbau und die Vermarktung von Sojabohnen in der Region zu schaffen.

"Diese Investition bekräftigt das Engagement, die wachsende Nachfrage unsere Kunden nach GV-freien-Sojaprodukten gerecht zu werden",sagte René van der Poel, Geschäftsführer ADM Straubing. "Zudem geben wir lokalen Landwirten weitere Anreize für die Ausweitung des Anbaus und die Aufnahme von Nicht-GV-Sojabohnen in ihre Fruchtfolge, um im Rahmen der Wertschöpfungskette von dieser Entwicklung zu profitieren."

Quelle: ADM

Die Pressemitteilung erhalten Sie hier.

Bildmaterial finden Sie hier.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.adm.com


Quelle: ADM