5 Jahre Erfahrung mit N- und P-reduzierter Fütterung – Die Agrargesellschaft Leinetal Sausedlitz

Die Agrargesellschaft Leinetal im sächsischen Seenland bewirtschaftet 950 ha Ackerland und 50 ha Grünland. Das Grünland wird von einer kleinen Mutterkuhherde beweidet, die ganzjährig im Freien verbleibt. Ein weiteres Standbein ist die Schweineproduktion. Dabei setzt die Agrargesellschaft Leinetal seit fünf Jahren N- und P-reduzierte Futtermischungen ein.

mehr...


Aktuelle Themen

Mischqualität von Milchkuhrationen in der Praxis – Teil 2: Konstanz zwischen den Wochen 

mehr...

Mischqualität von Milchkuhrationen in der Praxis – Teil 1: Homogenität entlang des Futtertisches 

mehr...

Schwanzbeißverhalten bei Schweinen – Wie tief im Tier veranlagt? (Teil 2: Züchterische Beeinflussung) 

mehr...

Schwanzbeißverhalten bei Schweinen – Wie tief im Tier veranlagt? (Teil 1) 

mehr...

Fit für den Dialog: Innovatives Fortbildungsangebot für Milchkuhhalter 

mehr...

Kälbermast Teil 2: Umfrage bei Kälbermästern 

mehr...

Meldungen

12.12.19

Marktbericht KW 50 / 2019

Die deutschen Rapspreise haben im Vorwochenvergleich nochmals zugelegt und nähern sich mit 379 EUR/t frei Lager des Erfassers weiter der Marke von 400 EUR/t. Damit übertreffen sie das Vorjahresergebnis mittlerweile um 21 EUR/t, den Preis von 2017 sogar um fast 30 EUR/t.

mehr...


11.12.19

Diese Länder stoßen am meisten CO₂ aus

China ist mit 10 Milliarden Tonnen der weltweit größte CO₂-Emittent. Das Land hat zwar die Energiewende begonnen, baut aber Medienberichten zufolge weiter Kohlekraftwerke und exportiert diese Technologie auch in andere Länder. Gemessen an der Veränderung der Emissionen von 1990 bis 2018 hat Indien am stärksten zugelegt. In dieser Zeitspanne stieg...

mehr...


10.12.19

Workshop Fütterungsberatung: „Geflügel, Schweine und Rinder mit heimischen Körnerleguminosen füttern“

Der Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen lädt am 16.01.2020 zu einem Workshop ein, bei dem Wissenschaftler und Fütterungsberater die neusten Forschungsergebnisse zum Einsatz von Körnerleguminosen in der Nutztierfütterung vorstellen und aus der Fütterungspraxis berichten. Folgende Fragestellungen werden dabei behandelt: Welche wertgegebenden...

mehr...


09.12.19

„MUHH“- Make Udder Health Happen (Eutergesundheit)

Mastitis (Entzündung der Milchdrüse) ist eine Faktorenerkrankung, da nicht nur verschiedene Erreger als Ursache der Erkrankung in Frage kommen, sondern auch andere Faktoren wie zum Beispiel Fütterungsmanagement, Melktechnik oder Haltungsbedingungen maßgeblich an ihrem Auftreten beteiligt sind. Hier setzt das Projekt MUHH an. Das steckt hinter...

mehr...


05.12.19

Zuchtwerte Dezember sind jetzt bei "milchrind" online im Netz

Die aktuellen Zuchtwerte vom Dezember 2019 stehen jetzt bei "milchrind" online zum Download bereit. Die Kuhzuchtwerte sind jetzt ebenfalls aktualisiert. Mit Monarch und Best Benz gibt es zwei neue Listenführer bei den Holsteins, während sich in den rotbunten Toplisten nur wenige Veränderungen zeigen. Monarch, ein Sohn des Mogul-Sohnes Mardi Gras,...

mehr...


05.12.19

Marktbericht KW 49 / 2019

In Westeuropa hat sich der Rapsmarkt wieder etwas stabilisiert. Die Versorgung mit Raps bleibt weiterhin knapp, sodass europäische Ölmühlen auch in den kommenden Monaten abhängig von Importen sein werden. Das und die im Vorwochenvergleich gestiegenen Rapsschrotpreise geben den Kassapreisen für Raps Auftrieb.

mehr...


03.12.19

Anteil heimischer Rapssaat an der Verarbeitung rückläufig

Die kleine Rapsernte lässt den Anteil an Raps aus Deutschland an der Verarbeitung, wie auch schon im Vorjahr, sinken. Der verbleibende Bedarf wird durch Importe aus anderen EU-Staaten und der Ukraine gedeckt.

mehr...


03.12.19

Monatsbericht November 2019: Rapspreise auf hohem Niveau, Engpässe in 2020?, Kaufinteresse an Ölschroten etwas belebt, Mischfutterbetriebe fragen mehr Sojaschrot mit 49 % Pro-Fettgehalt nach

Am Rapsmarkt sind die Erzeugerpreise kräftig gestiegen. In KW 47 erreichten sie mit 375 EUR/t frei Lager des Erfassers das bisher höchste Niveau 2019/20.

mehr...


02.12.19

Gelingt der Spagat zwischen Wettbewerbsfähigkeit und Tierwohl in der Milchviehhaltung?

Deutschlands Milchbauern stehen vor der Herausforderung, einerseits im internationalen Wettbewerb zu bestehen und andererseits hohen gesellschaftlichen Anforderungen auch mit Blick auf das Tierwohl gerecht zu werden. DBV-Vizepräsident Karsten Schmal stellt hierzu fest: „Klar ist, dass nur mit Kühen, die gesund sind und sich wohlfühlen,...

mehr...


28.11.19

Marktbericht KW 48 / 2019

Ölmühlen in Deutschland haben ihre Prämien für Liefertermine im ersten Quartal 2020 gegenüber der Vorwoche wieder etwas zurückgenommen, wodurch sich die Umsätze am Kassamarkt vorerst wieder beruhigt haben. Nachdem die Nachfrage der Ölmühlen erst in der vergangenen Woche für Termine im neuen Jahr so richtig ins Laufen kam, wurde sie nun durch die...

mehr...


27.11.19

Haltungsverordnung: Neuer Entwurf mit Licht und Schatten

Der neue Entwurf zur Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung soll nicht nur die Kastenstandhaltung regeln. Es werden auch strengere Vorgaben zu Stallklima, Fütterung und Beschäftigungsmaterialien gemacht.

mehr...


25.11.19

Neue Online-Wissensthek zur Zukunft der Landwirtschaft

Wie sehen nachhaltige Anbausysteme aus? Ist unser Konsumverhalten noch zeitgemäß? Was leistet der digitale Fortschritt auf dem Acker? Welche Folgen hat der Klimawandel? Diese und ähnliche Fragen sollen zukünftig auf der neuen Online-Wissensthek „querFELDein“ der Leibniz-Gemeinschaft beantwortet und diskutiert werden. Sieben...

mehr...


22.11.19

Befunddatenerfassung bei Rindern: Pilotprojekt startet Ende 2019

Seit 2018 melden alle Geflügel- und Schweineschlachtbetriebe ihre Schlachtbefunde an die Befunddatenbank von QS. Ab dem kommenden Jahr plant QS auch die Befunddaten von Rinderschlachtbetrieben zentral zu erfassen.

mehr...


22.11.19

Marktbericht KW 47 / 2019

Bis Jahresende 2019 sind die meisten Ölmühlen längst ausreichend versorgt. Entsprechend ruhig ist der Geschäftsverlauf auf Lieferterminen im November/Dezember. Doch auf Terminen im neuen Jahr hat sich der Markt gewandelt: Die Rohstoffnachfrage der Verarbeiter hat sich spürbar belebt; das Kaufinteresse gilt besonders dem Lieferzeitraum Februar...

mehr...


18.11.19

Der aktuelle Evaluierungsbericht zum Antibiotikaminimierungskonzept liegt nun vor

Mit der 16. AMG-Novelle wurde das Bundeslandwirtschaftsministerium verpflichtet, die Wirksamkeit der getroffenen Maßnahmen fünf Jahre nach ihrem Inkrafttreten zu evaluieren. Der Evaluierungsbericht liegt nun vor. Er zeigt, dass die mit der Novelle eingeführte Bestimmung des Therapiehäufigkeitsindex die seit einigen Jahren bereits rückläufige...

mehr...


Ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv