HP-Sonnenblumenextraktionsschrot als Ersatz von Sojaextraktionsschrot in der Schweinemast

Aktuell steigt die Forderung nach Alternativen zum hohen Sojaeinsatz. Gleichzeitig steigert der wachsende Marktdruck auf Schweinehalter im Hinblick auf eine GVO-freie Fütterung in Deutschland den Fokus auf heimische Eiweißfutter. Da diese aber nur begrenzt verfügbar sind, werden weitere Komponenten gesucht, mit denen eine sojareduzierte und/oder GVO-freie Schweinefütterung realisiert werden kann. Dr. Manfred Weber, Klein Schwechten, befasst sich daher im aktuellen Beitrag mit Hochprotein-Sonnenblumenextraktionsschrot anstelle von Sojaextraktionsschrot in der Schweinemast. Er vergleicht dazu sowohl biologische Leistungen, als auch finanzielle Aspekte.

mehr...


Aktuelle Themen

Nach der Geburt auch an das Muttertier denken – TEIL 2 

mehr...

Nach der Geburt auch an das Muttertier denken – TEIL 1 

mehr...

Beschäftigungsmaterial für Schweine TEIL 2 

mehr...

Beschäftigungsmaterial für Schweine TEIL 1 

mehr...

Im Kompostierungsstall steht die Kuh im Fokus – für hohe Leistungen und gute Tiergesundheit TEIL 2 

mehr...

Im Kompostierungsstall steht die Kuh im Fokus – für hohe Leistungen und gute Tiergesundheit TEIL 1  

mehr...

Meldungen

23.08.19

Informiert – mit der neuen Proteinmarkt-App

Die neue Proteinmarkt-App liefert alle wichtigen News aus dem Proteinmarkt-Portal direkt auf das Handy.

mehr...


22.08.19

Marktbericht KW 34 / 2019

Die Rapspreise haben sich weiter leicht befestigt und sind um 3 auf 361,50 EUR/t im Bundesdurchschnitt gestiegen. Die Vorjahreslinie wird damit nur noch um rund 2 EUR/t verfehlt. Vor einem Jahr hatten die Rapserzeugerpreise in der 34. Kalenderwoche ein Topp erreicht, wie sich dann in den Folgemonaten zeigen sollte, war es sogar das höchste...

mehr...


19.08.19

Phosphor reduzierte Milchkuhfütterung mit Rapsextraktionsschrot führt zu geringeren Nährstoffausscheidungen

In einem von der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V. (UFOP) geförderten Fütterungsversuch der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen konnte gezeigt werden, wie in einer Rapsextraktionsschrot reichen Fütterung durch eine Anpassung der Rationsgestaltung eine Absenkung des Gesamtphosphor-Gehaltes erreicht werden kann. Damit ist...

mehr...


15.08.19

Initiative Tierwohl immer bekannter und konstant beliebt, Verbraucher vermuten Tierwohldefizit bei Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung

Die Initiative Tierwohl (ITW) wird laut einer forsa-Umfrage immer bekannter und bleibt konstant beliebt bei deutschen Verbrauchern. 94 Prozent der Verbraucher finden das Konzept der ITW gut oder sehr gut. Das Produktsiegel der ITW, das besagt, dass das jeweilige Produkt ausschließlich Fleisch von teilnehmenden Betrieben der ITW enthält, haben...

mehr...


15.08.19

Marktbericht KW 33 / 2019

Die Erzeugerpreise für Raps haben sich gegenüber Vorwoche kaum bewegt und lagen zuletzt bei 359 EUR/t. Viele Verkäufer üben sich in Zurückhaltung und haben den Großteil ihrer Rapsernte 2019 eingelagert, da das aktuelle Preisniveau nicht ihren Vorstellungen entspricht.

mehr...


13.08.19

Tagung "Risikomanagement in der Landwirtschaft"

Am Montag den 16. September 2019 läd das Thüringer Landesamt für Landwirtschaft und Ländlichen Raum zu einer Tagung Risikomanagement in der Landwirtschaft ein.

mehr...


12.08.19

Fleischproduktion im 1. Halbjahr 2019 um 2,6 % gesunken

In den ersten sechs Monaten 2019 wurden in den gewerblichen Schlachtbetrieben in Deutschland 29,4 Millionen Schweine, Rinder, Schafe, Ziegen und Pferde geschlachtet. Einschließlich des Geflügels produzierten die Schlachtbetriebe 3,9 Millionen Tonnen Fleisch. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, nahm die Fleischerzeugung damit...

mehr...


09.08.19

DAF Tagung: Phosphoreinsatz in der Landwirtschaft zwischen Knappheit und Überschuss

Experten diskutieren aufgrund neuer Erkenntnisse bei den Phosphor-Stoffströmen weiterentwickelte Düngeempfehlungen, optimierte Fütterungskonzepte, den Einsatz als Sekundärrohstoff aus Recyclingverfahren und mögliche politische Optionen zum Umgang mit Phosphor auf der wissenschaftlichen Tagung des Dachverbandes Agrarforschung (DAF) am 10. Oktober...

mehr...


08.08.19

Marktbericht KW 32 / 2019

Am deutschen Rapsmarkt zeigt sich in der aktuellen Handelswoche das, was Erzeuger bereits vor zwei Wochen angemerkt haben – ihnen werden in der Regel nicht mehr als maximal 360 EUR/t geboten. In der Vorwoche hatten sie diese Marke erreicht und sind jetzt aber wieder um 1 EUR/t zurückgefallen.

mehr...


07.08.19

Informationsveranstaltungen zur chirurgischen Ferkelkastration unter Betäubung und postoperativer Schmerzausschaltung

Die Landwirtschaftskammer NRW und der Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen planen gemeinsame Informationsveranstaltungen zum Thema „praktische Erprobung der chirurgischen Ferkelkastration unter Betäubung und postoperativer Schmerzausschaltung in der konventionellen und ökologischen Ferkelerzeugung“.

mehr...


05.08.19

Getreideernte fällt geringer aus

Zweiter DBV-Erntebericht offenbart die Folgen der Hitzewellen

mehr...


02.08.19

EU-Ölsaatenernte erneut kleiner / Rapsernte enttäuscht witterungsbedingt

Die Witterung macht der EU-Rapsernte 2019 einen Strich durch die Rechnung und drückt das Ergebnis auf ein 13-Jahrestief. Gleichzeitig soll die Sonnenblumenernte Rekordniveau erreichen.

mehr...


01.08.19

Marktbericht KW 31 / 2019

In Frankreich und Deutschland wird von schwachen Erträgen und niedrigen Ölgehalten von teilweise nur 37 bis 38 % berichtet und sind die Folge extremer Hitzewellen im Juni und Juli. Außerdem haben die EU-Kommission sowie das französische Analysehaus Tallage ihre Rapsernteprognosen für die EU gekürzt.

mehr...


01.08.19

Monatsbericht Juli 2019: Schwache Ernteprognosen stützen Rapsmarkt, Geschäfte bleiben zäh , Größere EU-Versorgungslücke, aber Ukraine steht bereit, Wenig Geschäft an den Schrotmärkten, Nachfrage saisonbedingt gering

Die Saison 2019/20 startete vergleichsweise hochpreisig. Anfang Juli lagen die Erzeugerpreise mit 354 EUR/t rund 5 % über Vorjahreslinie. Mittlerweile hat sich der Vorsprung zwar verringert, aber die Vorjahre werden auch zum Monatsende noch übertroffen.

mehr...


31.07.19

Erneut weniger Antibiotika in der Tiermedizin abgegeben

Abgabemengen für Fluorchinolone und Cephalosporine der 3. und 4. Generation erstmals unter dem Niveau von 2011

mehr...


Ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv