Damit sollten Sie rechnen – Futtermittel für Rinder in der Übersicht

(Foto: agrar-press)

Für eine erfolgreiche Nutztierfütterung ist eine exakte Rationszusammenstellung entsprechend dem tatsächlichen Bedarf der Tiere notwendig. Der Gehalt an verschiedenen Nährstoffen schwankt allerdings je nach Pflanze, Futterart, Futtergewinnung und Konservierungsverfahren. Daher sollten vor der Rationsberechnung für alle Futtermittel Analysen vorliegen. Sind diese nicht zur Hand, kann diese mit Tabellenwerten erfolgen, dabei leidet jedoch die Genauigkeit. Um dennoch ausreichend genaue Futtermischungen herstellen zu können, haben die Berater von Proteinmarkt jetzt die Inhaltsstoffe der wichtigsten Futtermittel für Rinder mit aktuellen Tabellenwerten versehen.

In der neuen Futtermitteltabelle finden Sie vor allem Anhaltspunkte für Grünfutter, Rüben, Silagen unterschiedlicher Zusammensetzung und Aufbereitung sowie eine Übersicht der wichtigsten Handelsfuttermittel. Die Tabelle steht ab sofort zum Download bereit und soll Orientierungswerte für die Rationsberechnung liefern. Hierbei sollten allerdings die Empfehlungen zur Energie- und Nährstoffversorgung sowie tier- und futterbedingte Faktoren berücksichtigt werden. 

Ein entsprechendes einfaches Rationsberechnungsprogramm für Milchkühe können Sie hier als Excel-Tabelle herunterladen..