Rapsschrot als Eiweißfuttermittel - proteinmarkt.de - Infoportal für Landwirte

Rapsschrot ist die Nummer eins unter den Eiweißfuttermitteln

Rapsschrot in der Milchviehfütterung
Rapsschrot ist in der Milchviehfütterung eine Alternative zu Soja

Weitere Infos zum Thema Rapsschrot finden Sie unter www.proteinmarkt.de.

Das seit 2005 durchgeführte Monitoring von Rapsfuttermitteln bestätigt, dass Rapsschrot nach wie vor eine stabile Futtermittelqualität hat.

Eigenschaften wie der hohe Anteil an nutzbarem Rohprotein und die gute Verträglichkeit machen Rapsextraktionsschrot zu einem wertvollen Futtermittel.

Alle neuen Informationen zum Einsatz von Rapsschrot finden Sie auch auf dieser Seite

 

Rapsschrot in der Milchkuhfütterung

In unserem neuem Video zeigen wir, welche Vorteile Rapsschrot in der Milchkuhfütterung bietet:

Rapsschrot gewinnt an Bedeutung

In einer aktuellen Versuchsreihe überprüfen zurzeit führende Forschungsinstitute in Deutschland den Austausch von Soja durch Rapsextraktionsschrot in der Milchkuhfütterung. So auch Fütterungsexperten bei der Lehr- und Versuchsanstalt Futterkamp der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein.

Dr. Katrin Mahlkow-Nerge, Referentin für Rinderfütterung, gibt im aktuellen Proteinmarkt Web TV Beitrag einen Überblick über die Gründe für diesen aktuellen Versuch, erläutert Hintergründe und gibt einen Ausblick auf erste Versuchsergebnisse.