28.08.15

Marktbericht KW 35 2015

Der ohnehin schon auf Sparflamme laufende Rapshandel hat sich mit dem kräftigen Kursrutsch vollends beruhigt. Das stark gesunkene Rapspreisniveau konnte die Umsätze am Kassamarkt nicht beleben. Erzeuger sehen derzeit wenig Sinn im Verkauf, Druckpartien scheint es auch keine mehr zu geben. Raps muss für Weizen seinen Lagerplatz nicht mehr räumen....

mehr...


21.08.15

Marktbericht KW 34 2015

Die aktuelle Ernteschätzung des Deutschen Bauernverbandes verpufft wirkungslos angesichts der erdrückenden Faktoren. Eigentlich wäre diese Meldung für eine Preisbefestigung gut. Denn die deutsche Rapsernte bleit mit knapp 5 Mio. t nicht nur 20 % hinter dem Vorjahresergebnis zurück, sondern verfehlt auch das langjährige Mittel um 5 %. Käufer...

mehr...


17.08.15

„Willkommen im Anthropozän“ - UFOP-Zukunftsforum 2040

Die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. (UFOP) wird 25. Der Verband nimmt dieses Jubiläum zum Anlass weit nach vorne zu schauen. Im Mittelpunkt des traditionell zur Mitgliederversammlung ausgerichteten Fachforums steht am 22. September 2015 die Herausforderung, die Zukunft des Ackerbaus, der Biokraftstoffe und der Humanernährung...

mehr...


14.08.15

Marktbericht KW 33 2015

Die Rapsernte ist in vielen Regionen abgeschlossen. In den vergangenen Tagen war es im Westen zwar nass, aber im Norden und Osten trocken, so dass die Drescher zügige Arbeit leisten konnten. Das Ertragsniveau liegt im Schnitt der vergangenen 5 Jahre zeigt aber sehr große Heterogenität von 25-55 dt/ha. Die Ölgehalte sind durchschnittlich, selten...

mehr...


14.08.15

Deutlich geringere Maisernte erwartet

Der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) geht weiterhin von einer durchschnittlichen Getreideernte in Deutschland in Höhe von 47,3 Mio. t aus. Für Raps erwartet der Verband wie im Vormonat eine Erntemenge von 4,9 Mio. t mit in der Summe durchschnittlichen Ölgehalten. Diese letzte DRV-Schätzung für das Jahr 2015 stützt sich auf die vom Statistischen...

mehr...


07.08.15

Rapsextraktionsschrot für die Fütterung von Sauen und Jungebern hervorragend geeignet

In zwei von der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V. (UFOP) geförderten Fütterungsversuchen konnte die gute Eignung von Rapsextraktionsschrot für die Sauenfütterung und für die Jungebermast belegt werden.

mehr...


07.08.15

Marktbericht KW 32 2015

Die Rapsernte ist im Süden so gut wie gelaufen und auch im Norden sind die Drescher flott vorangekommen. Das Bild, das sich zeichnet, ist überaus heterogen, zusammenfassend lässt sich aber sagen, dass von den Schlägen mehr kommt, als erwartet worden ist. Damit ist bundesweit ein durchschnittliches Ergebnis durchaus denkbar, aber mit dem...

mehr...


04.08.15

Initiative Tierwohl stößt bei Geflügelhaltern auf großes Interesse

Bis zum 28. Juli 2015 konnten sich Geflügelhalter in einer ersten Registrierungsphase für die Initiative Tierwohl anmelden. 1.403 Betriebe haben sich innerhalb von vier Wochen registrieren lassen. Diese Resonanz belegt, dass die Initiative auch bei den geflügelhaltenden Betrieben großes Interesse findet.

mehr...


04.08.15

Monatsbericht Juli 2015: EU-Rapskurse geben im Juli 2015 kräftig nach; Soja vom Wettermarkt getrieben

Die Pariser Rapsnotierungen haben sich Ende Juli 2015, bei günstigen Erntebedingungen in den EU-Hauptanbaugebieten, dem Erntedruck nicht mehr widersetzen können, zumal schwache Vorgaben von Soja zeitweise zusätzlich belasteten. Der Fronttermin der Rapsnotierungen verlor allein in der letzten Juliwoche fast 5 % und schloss deutlich unter der Marke...

mehr...


04.08.15

Getreide dominiert mit 55 % auch 2015 den Anbau

Im Jahr 2015 blieb die Fläche, die in Deutschland als Ackerland genutzt wird, mit 11,9 Millionen Hektar im Vergleich zu den Vorjahren konstant. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen der Bodennutzungshaupterhebung weiter mitteilt, verwendeten die Landwirte den größten Anteil der Ackerfläche mit 6,6 Millionen Hektar...

mehr...


Ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv