14.08.13

Ergebnisse von Sojaextraktionsschrot-Untersuchungen im Futtermittelprüfring Rheinland-Pfalz Nord 2006-2012

Der Futtermittelprüfring Rheinland-Pfalz Nord hat mit Unterstützung des Verbandes der ölsaatenverarbeitenden Industrie in Deutschland von 2006 bis 2012 insgesamt 77 „normale“ und 22 HP-Sojaschrote an der LUFA Speyer untersuchen lassen. In unserem Fachartikel stellt Detlef Groß die Ergebnisse vor.

mehr...


08.03.13

Kritik an der Eiweißstrategie

Deutliche Worte fand Stefan Cremer, Vorsitzender des Vereins der Getreidehändler der Hamburger Börse (VdG), zu Initiativen zum heimischen Leguminosenanbau. „Da die Produktion von Sojabohnen in den USA und Südamerika den klimatischen Bedingungen optimal angepasst ist, muss man sich fragen, ob hier ein weiteres Millionen- Euro-teures Grab aus...

mehr...


04.01.13

Eiweißpflanzenstrategie veröffentlicht

Das Bundeslandwirtschaftsministerium hat seine neue Eiweißpflanzenstrategie veröffentlicht, mit dem es den Anbau heimischer Eiweißpflanzen stärken sowie die Entwicklung von neuen Lebensmitteln und Lebensmittelzutaten aus heimischen Eiweißpflanzen fördern will. Wie Ressortchefin Ilse Aigner erklärte, soll die Strategie bestehende...

mehr...


30.05.12

Können wir uns selbst mit Eiweißfuttermitteln versorgen?

Die ausgeprägte Trockenheit in Argentinien und im Süden Brasiliens um den Jahreswechsel beflügelte Debatten zu Versorgungsengpässen bei Soja. Die Rufe nach einer verstärkten Selbstversorgung mit Eiweißfuttermitteln wurden lauter. Aber inwieweit ist in Deutschland eine Eigenversorgung überhaupt möglich?

mehr...


05.03.12

Der aktuelle Anbau-Tipp: Pflanzenschutzlösungen für heimische Körnerleguminosen unter www.ufop.de

Die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V. (UFOP) veröffentlicht eine aktuelle Übersicht zu den zugelassenen Pflanzenschutzmitteln für den Anbau von Ackerbohnen, Futtererbsen und Blauen Lupinen.

mehr...


27.02.12

Proteinfuttermittel - Rapsextraktionsschrot mit hoher Qualität

Bundesweites Monitoring bestätigt sehr gute Eignung als Proteinergänzer. Rapsextraktionsschrot aus deutschen Ölmühlen hat auch 2011 seine hohe Qualität und gute Homogenität als Proteinfuttermittel unter Beweis gestellt. Mit einer mittleren Trockenmasse von 89,2 Prozent und einem unteren Extremwert von 88,1 Prozent waren optimale Voraussetzungen...

mehr...


14.02.12

Rapsschrot für die Tierfütterung unverzichtbar

Deutsches Rapsextraktionsschrot hat sich in den letzten Jahren als sehr gutes und homogenes Futtermittel erwiesen. Nachdem neueste Forschungsarbeiten nun bewiesen haben, dass auch bei der Milchkuh bis über 4 kg pro Tag eingesetzt werden können, ist hier ein vollständiger Ersatz von Sojaschrot schon Realität geworden. Zudem nimmt auch der Einsatz...

mehr...


04.05.11

[FACHARTIKEL] Die Lupine das Soja des Nordens

Lupinen können in der Fütterung als heimische Eiweißträger eingesetzt werden. Was beim Anbau und beim Einsatz von Lupinen in der Schweinefütterung zu berücksichtigen ist, erläutert Kajo Hollmichel vom Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) in Kassel.

mehr...


13.04.11

Aktuelle Informationen – Einsatzgrenzen für Rapsfuttermittel in Mischungen für Schweine

Einsatzgrenzen für Rapsfuttermittel in Schweinmischungen wurden jetzt von führenden Experten aus dem Bereich der Tierernährung überarbeitet. Eine aktuelle Übersicht für die Einsatzgrenzen, z.B. bei Mastschweinen, Sauen und Ferkeln, für Rapsschrot, Rapskuchen und Rapsöl sind ab sofort in der Rubrik "Schweine" abrufbar.

mehr...


08.02.11

Heimischen Eiweißfutteranbau fördern!

Um die EU-Eigenversorgung mit Proteinpflanzen zu verbessern, bedarf es endlich einer gezielten Förderpolitik der EU, durch die der heimische Eiweißfutteranbau die dringend benötigten Impulse erhält. Darauf hat der Präsident des Rheinischen Landwirtschaft-Verbandes (RLV), Friedhelm Decker, in einem Brief an Nordrhein-Westfalens Umwelt- und...

mehr...


Ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv