Nachrichten-Archiv: Artikel im Bereich "Rinder"

19.01.2016

Die Futterrübe – Altes neu aufgelebt

Die Futterrübe ist eines der Futtermittel, die auf Grund von politischen und ackerbaulichen Anforderungen und Herausforderungen wieder vermehrt ins Gespräch und somit auch auf den Futtertisch gekommen ist. Dass es sich dabei um...

mehr...


05.01.2016

Wie viel Protein brauchen Kühe mit hoher Milchleistung? – Zwei Versuche zur Proteinreduzierung in Iden

Im ersten Teil dieser Veröffentlichung wurden grundsätzliche Anforderungen an die Proteinversorgung von Milchkühen sowie Überlegungen für das Erreichen hoher Protein- bzw. N-Effizienz in der Fütterung vorgestellt. Dabei ergaben...

mehr...


23.12.2015

Wie viel Protein brauchen Kühe mit hoher Milchleistung? – Teil 1

Im Bereich der Milchkuhfütterung wird die Frage, wie hoch die Versorgung mit Futterprotein sein muss und wie viel Protein insbesondere Rationen für Tiere mit hohen Leistungen enthalten sollten, sehr intensiv und teilweise auch...

mehr...


18.11.2015

Rinderaufzucht Agp Lübesse

Die Agp Lübesse mbH bewirtschaftet in einem benachteiligten Gebiet heute einen Rinderbestand von ca. 1.800 Tieren und zeigt sehr eindrucksvoll, dass große Tierbestände genauso erfolgreich geführt werden können wie kleinere. Gut...

mehr...


10.11.2015

Körnermais versus Getreide und Trockenschnitzel

Maisstärke bietet gegenüber Stärke aus Getreide bestimmte Vorteile in der Rinderfütterung. Aufgrund ihrer besonderen Struktur wird die Stärke des Körnermaises zum einen im Pansen wesentlich langsamer abgebaut als Getreidestärke,...

mehr...


20.10.2015

Ständige Erreichbarkeit des Futters sichert hohe Futteraufnahmen

Gesundheit und Leistung sind bei jedem Tier, besonders aber bei Milchkühen, an eine ausreichende Nährstoffaufnahme gebunden. Bei der Betrachtung verschiedener Literaturquellen zur Thematik Futteraufnahme von Kühen fällt häufig...

mehr...


06.10.2015

Boxenmanagement in der Milchviehhaltung – Vergleich unterschiedlicher Einstreuintervalle

Das Wohlbefinden der Kuh nimmt entscheidend Einfluss auf ihre Leistung. Da Kühe in liegender Position deutlich produktiver sind (¼ mehr Blut wird durch das Euter gepumpt), muss dem Liegekomfort besondere Beachtung geschenkt...

mehr...


15.09.2015

Kontrolle und Überwachung der Futteraufnahme im Praxisbetrieb

Dass wir Kühen mit hohen Leistungen nicht nur sehr viel abverlangen, sondern dass im Umkehrschluss diese Hochleistungssportler auch deutlich höhere Anforderungen an ihr gesamtes Umfeld stellen, dürfte jedem von uns einleuchten,...

mehr...


01.09.2015

Beständigkeit der Stärke in Maissilagen

Wie bereits vor Jahren anhand zahlreicher Untersuchungen bekannt wurde, zeichnen sich Maissilagen durch eine deutlich geringere Stärkebeständigkeit aus als frischer Mais. Der Silierprozess erhöht die Abbaubarkeit der Maiskörner...

mehr...


25.08.2015

Biestmilch – hygienisch gewinnen und wirkungsvoll verabreichen!

Als Kolostralmilch bezeichnen WENDT et al. (1993) die in den ersten 5 Tagen nach dem Kalben ermelkbare Milch. Das erste Gemelk enthält dabei den höchsten Antikörpergehalt der Kolostralmilch. Der Gehalt an bindungsfähigen...

mehr...


18.08.2015

Mit Rapsprodukt langfristig erfolgreich

Eine beachtliche Entwicklung der Herdenleistung kann der Betrieb Dipl.-Ing. Bernhard und Bernadette Wagner im oberösterreichischen Mühlviertel vorweisen. Seit über zehn Jahren füttert das Betriebsleiterehepaar gänzlich ohne...

mehr...


05.08.2015

Rapsextraktionsschrot kann Sojaextraktionsschrot in Kraftfuttermischungen für die Lämmeraufzucht und -mast vollständig ersetzen

Sojaextraktionsschrot (SES) aus importierten Sojabohnen stellt das dominierende Eiweißfuttermittel für die Nutztierfütterung in Deutschland dar. Als Proteinträger aus heimischem Rapsanbau wird vermehrt Rapsextraktionsschrot (RES)...

mehr...


29.07.2015

Mehrjährige Erfahrungen zum Einsatz einer Staph.aureus-Impfung

Nur Kühe mit weniger als 100.000 Zellen je ml Milch können als wirklich eutergesund eingestuft werden; bei Färsen liegt dieser Wert noch darunter. Wie sieht die Realität in Deutschland aus?

mehr...


15.07.2015

Jungrinderaufzucht - Neues aus Wissenschaft und Forschung

Am 14. und 15. April diesen Jahres fand zum nunmehr 15. Mal unter der Schirmherrschaft der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft und des Verbandes der Landwirtschaftskammern in Fulda das Forum zur angewandten Forschung in der...

mehr...


24.06.2015

Raps- oder Sojaschrot zu Grassilagerationen?

In der Praxis werden häufig Kombinationen von Rapsextraktionsschrot (RES) und Sojaextraktionsschrot (SES) zur Verbesserung der Versorgung mit nutzbarem Rohprotein (nXP) eingesetzt. Andererseits fordern immer mehr Molkereien...

mehr...


10.06.2015

KotSmartcheck-App - Kotbeurteilung und Rations-Check per App

Kotbeurteilung als bewährte Methode in Fütterungskontrolle und Fütterungsberatung Kühe reagieren täglich auf das Futter. Das Beurteilen der Kotbeschaffenheit ist ein wertvolles Instrument zur Überprüfung der Fütterung und...

mehr...


03.06.2015

Wiederkauaktivität von Milchkühen

Die bedarfs- und wiederkäuergerechte Fütterung hat neben der Haltung und dem Betriebsmanagement einen entscheidenden Einfluss auf die Tiergesundheit unserer Milchkühe. Immer stärker rücken Möglichkeiten zur Fütterungs- und...

mehr...


29.04.2015

Maisversuch Körneraufbereitung

Maissilage ist in den meisten Milchkuhrationen – und das in vielen Regionen mit steigender Tendenz – nicht mehr wegzudenken. Der Futterwert von Maissilagen wird zum großen Teil durch den Stärkegehalt bestimmt. Dieser beträgt...

mehr...


08.04.2015

Anforderungen der Kuh an die Grassilagebereitung

Die wohl wichtigste Voraussetzung für langjährig gesunde, fruchtbare und leistungsbereite Tiere ist eine hohe Futteraufnahme, speziell an Grobfutter. Gute Silagequalitäten liefern eine Grundvoraussetzung dafür. Wie eine gute...

mehr...


25.03.2015

Neue Empfehlungen in der Kälberfütterung

Ein Tränkeplan für Kälber mit einer ad libitum-Tränke in den ersten Lebenswochen ist derzeit noch kein Standard, hat sich aber im Lehr- und Versuchszentrum Futterkamp und mittlerweile auch in vielen Milchviehbetrieben bewährt....

mehr...