Nachrichten-Archiv: Artikel im Bereich "Rinder"

08.04.2015

Anforderungen der Kuh an die Grassilagebereitung

Die wohl wichtigste Voraussetzung für langjährig gesunde, fruchtbare und leistungsbereite Tiere ist eine hohe Futteraufnahme, speziell an Grobfutter. Gute Silagequalitäten liefern eine Grundvoraussetzung dafür. Wie eine gute...

mehr...


25.03.2015

Neue Empfehlungen in der Kälberfütterung

Ein Tränkeplan für Kälber mit einer ad libitum-Tränke in den ersten Lebenswochen ist derzeit noch kein Standard, hat sich aber im Lehr- und Versuchszentrum Futterkamp und mittlerweile auch in vielen Milchviehbetrieben bewährt....

mehr...


11.03.2015

10 Jahre Milchkuhfütterungsversuche in Futterkamp

Der Milchkuhstall in Futterkamp ist mittlerweile 11 Jahre alt. Er wurde nach einer nur sechsmonatigen Bauphase im Oktober 2003 bezogen. Neben der überbetrieblichen Ausbildung für den Beruf des Land- und Tierwirts, für die die...

mehr...


25.02.2015

Eierstockzysten - so kann man sie verhindern

Zystenkühe sind Problemtiere. Jeder milchtierhaltende Betrieb kennt sie: Sie sind länger güst, ihre Trächtigkeitsrate ist vermin­dert, die Zystenbehandlung erfordert Zeit und Geld. Schwierig wird die Situation, wenn...

mehr...


11.02.2015

Aborte – Was steckt dahinter?

Deutschland ist seit 1999 anerkannt frei von Rinderbrucellose. Die Brucellose-Verordnung schreibt jedoch vor, dass jeder Besitzer von über 24 Monate alten Rindern den Abort einer Kuh im letzten Drittel der Trächtigkeit umgehend...

mehr...


04.02.2015

Experteninterview mit Thomas Engelhard

Soja- und Rapsextraktionsschrot in der Milchviehfütterung Proteinfuttermittel machen einen hohen Kostenanteil in der Milchviehfütterung aus. Grund genug, beim Einsatz von Soja- oder Rapsextraktionsschrot neueste Erkenntnisse...

mehr...


14.01.2015

Q-Fieber-Impfung hinterlässt Spuren

Im Sommer 2012 wurden in der Futterkamper Milchkuhherde vermehrt Spätaborte und eine allgemein unbefriedigende Fruchtbarkeitssituation festgestellt. Als (eine) Ursache hierfür wurde eine Q-Fieber-Erkrankung diagnostiziert. Wir...

mehr...


27.11.2014

UNSER FACHBUCH-TIPP: Menschen, Milchvieh, Melkroboter

Begegnungen in 38 Ländern auf fünf Kontinenten Das geht auf keine Kuhhaut, aber auf 288 Buchseiten, was Fritz Fleege, langjähriger Fachredakteur der BauernZeitung, auf seinen Reisen rund um den Erdball zusammengetragen hat. Mit...

mehr...


19.11.2014

Einfluss der Kälberfütterung auf das spätere Leistungs- und Gesundheitsvermögen als Milchkuh

Über den Einfluss der Ernährung von Kälbern in den ersten Lebenswochen auf das spätere Leistungsvermögen ist in den vergangenen Jahren viel berichtet worden, weniger über den auf die gesundheitliche Entwicklung, da diese...

mehr...


22.10.2014

Welche Festfutter sind für eine rasche Entwicklung der Kälber zum Wiederkäuer geeignet?

Eine fürsorgliche und fachgerechte Kolostral- und Vollmilchversorgung ist für Neugeborene in den ersten Lebensstunden und -tagen die wichtigste Maßnahme für eine erfolgreiche Aufzucht, denn vitale und abwehrstarke Kälber...

mehr...


15.10.2014

Reineiweiß – was hat es mit diesem Parameter auf sich?

Als Reineiweiß bezeichnet man die eigentlichen Eiweißkörper in Futtermitteln, wie z.B. in Grassilagen. Welchen Einfluss die Silierung auf das Reineiweiß und welche Rolle dieser Parameter bei der Rationsgestaltung spielt, haben...

mehr...


01.10.2014

Biosicherheit: BHV-1 und BVDV

Der Sanierungsstand der anzeigepflichtigen Tierseuchen BHV-1 und BVDV ist in Deutschland weit fortgeschritten. Es wurden und werden erhebliche Aufwendungen betrieben, um ein schnelles Ende der Sanierungen zu erreichen....

mehr...


03.09.2014

Verbesserte Effizienz des Futterproteineinsatzes in der Milchkuhherde des ZTT Iden

Es gibt gute Gründe, deutliche Rohproteinüberschüsse bei der Fütterung von Milchkühen bzw. sehr stark positiv ausgeprägte Ruminale N-Bilanzen (RNB) der Rationen zu vermeiden. Einer der Gründe ist, dass zu viel Rohprotein bzw....

mehr...


21.08.2014

Einsatz von Raps- und Sojaextraktionsschrot bei Kühen mit hoher Milchleistung

Raps- und Sojaextraktionsschrote (RES, SES) sind die bedeutsamsten Futtermittel für die Proteinergänzung in Milchkuhrationen. Aufgrund von Untersuchungen von Südekum et al. (2001) kam es im DLG-Tabellenwerk zur Angleichung auf...

mehr...


13.08.2014

Studie zur Rindergesundheit in Schleswig-Holsteinischen Betrieben

Weil es im Jahr 2011 bei vielen besorgten Landwirten Komplikationen in ihren Herden gab, hat die Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein im Jahr 2012 und 2013 gemeinsam mit der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover eine...

mehr...


30.07.2014

Abkalbemanagement: Fieber im Zeitraum nach der Kalbung verstehen

Der bedeutendste und auch am schwierigsten zu managende Abschnitt der Laktation ist der Zeitraum nach der Kalbung. Die Kalbung und die damit einsetzende Laktation führen zu extremen Veränderungen im Stoffwechsel. Rund 75 Prozent...

mehr...


09.07.2014

Milchleistung kontra Tierwohl – eine Frage des Managements

Die Forderung der Gesellschaft nach einer artgerechten Nutztierhaltung und auch die steigenden ökonomischen Herausforderungen setzen die milchkuhhaltenden Betriebe vermehrt unter Druck. Im Rahmen einer Masterthesis am Fachbereich...

mehr...


24.06.2014

Auswirkungen unterschiedlicher Natriumbicarbonatzulagen auf Pansen-pH-Wert, Leistungs- und Gesundheitsparameter bei Milchkühen

Kühe benötigen Futterrationen mit ausreichend Struktur, um entsprechend wiederkauen zu können. Der Speichel enthält Puffersubstanzen, die den Säuregehalt im Pansen regulieren und die Voraussetzung für eine optimale...

mehr...


11.06.2014

Nicht jede Kuh braucht einen antibiotischen Trockensteller

Die Medien sind voll davon: Der Antibiotikaeinsatz in der Tierhaltung ist zu hoch. Die Landwirte werden deshalb stark angefeindet und es werden von politischer Seite aus Strategien erarbeitet, um die Antibiotikaeinsatzmengen...

mehr...


05.06.2014

Milchbauern faszinieren mit Image-Video

Das Wohl ihrer Kühe, Arbeiten, aber auch Pausen mit Familie und Freunden, modernste Technik bei der Ernte und im Stall: All das zeichnet die Milchvieh haltenden Betriebe im Norden Niedersachsens aus. Und genau darauf sind die...

mehr...