Trockenstellen ohne Antibiotika - Erfahrungen mit einem internen Zitzenversiegler - proteinmarkt.de - Infoportal für Landwirte


Grundlagen-Rinder
09.05.2012

Trockenstellen ohne Antibiotika - Erfahrungen mit einem internen Zitzenversiegler

Während der Trockenstehzeit ist das Risiko von auftretenden Euterinfektionen hoch. Als Vorbeugung gegen Mastitis werden vor allem antibiotische Mittel eingesetzt. Ihre Schutzwirkung reicht jedoch oft nicht für die gesamte Dauer der Trockenstehzeit. Auch stellt ihr Einsatz ein Problem für das Arzneimittel- und Lebensmittelhygienerecht dar. Deshalb ist es wichtig, nach Alternativen zu suchen. Zur Optimierung der Eutergesundheit kann die Euterversiegelung mit einem internen Zitzenversiegler in Betracht gezogen werden.

Wie das funktioniert und welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, erklärt Frau Dr. Katrin Mahlkow-Nerge im aktuellen Fachartikel.