Eierstockzysten - so kann man sie verhindern

Zystenkühe sind Problemtiere. Jeder milchtierhaltende Betrieb kennt sie: Sie sind länger güst, ihre Trächtigkeitsrate ist vermin­dert, die Zystenbehandlung erfordert Zeit und Geld. Schwierig wird die Situation, wenn Eierstockszysten nicht mehr auf Ein­zeltiere beschränkt sind, sondern sich zum Bestandsproblem ausweiten. So ist – laut wirtschaftlichen Berechnungen – die einzelne Trächtigkeit in einem Zystenproblembetrieb um ca. das Dreifache teurer als in einer Herde mit guter Fruchtbarkeitslage.

mehr...


Aktuelle Themen

Futterkosten senken mit geeigneten Futterzusatzstoffen 

mehr...

Aborte – Was steckt dahinter? 

mehr...

Experteninterview mit Thomas Engelhard 

mehr...

Ackerbohnen und Erbsen – wertvolles heimisches Eiweiß für tierische Höchstleistungen 

mehr...

Rapsschrot in der Schweinefütterung – das passt! 

mehr...

Q-Fieber-Impfung hinterlässt Spuren 

mehr...

Meldungen

02.03.15

MONATSBERICHT Februar 2015: Feste Sojakurse ziehen Raps über 360 EUR/t-Linie; Schleppende Sojaernte und -verladungen

Feste Sojakurse ziehen Raps über 360 EUR/t-Linie Die Konkurrenzfähigkeit von US-Sojabohnen am Weltmarkt ist weiterhin groß, da in Brasilien aufgrund von witterungsbedingten Ernteunterbrechungen sowie logistischen Problemen im Inland Ende Februar 2015 nur schleppend verladen werden konnte. Das gab den Sojakursen kräftigen Auftrieb. Die Pariser...

mehr...


27.02.15

Innovatives Stallbodenkonzept für besseres Klima und mehr Komfort

Die neu entwickelten Spaltenböden des niederländischen Herstellers Swaans Beton reduzieren Ammoniakemissionen und erhöhen gleichzeitig den Kuh-Komfort. Ammoniakemissionsmindernde Bodenkonzepte sind in den Niederlanden schon seit einigen Jahren bewährt, denn von den rund 120 Kilogramm Stickstoff, die eine Kuh pro Jahr ausscheidet, gehen rund zehn...

mehr...


27.02.15

Marktbericht KW 09 2015

Die Konkurrenzfähigkeit von US-Sojabohnen am Weltmarkt ist weiterhin groß, da in Brasilien aufgrund von witterungsbedingten Ernteunterbrechungen sowie logistischen Problemen im Inland nur schleppend verladen werden kann. Das hat den Sojakursen in Chicago kräftigen Auftrieb gegeben. Nach Einschätzung von AG Rural lag der Erntefortschritt bis...

mehr...


27.02.15

Die LfL Bayern hat Broschüre „Futterberechnung für Schweine“ neu aufgelegt

In der vorliegenden, gegenüber der 20. Auflage nur redaktionell veränderten 21. Auflage der vielfach bewährten Information, werden die Kenntnisse über den Nähstoffbedarf der Tiere und die verfügbaren Nährstoffe in den Futtermitteln veröffentlicht.

mehr...


24.02.15

MilkShuttle P: Jetzt auch mit Pasteurfunktion

Das bewährte MilkShuttle der Firma Urban zum einfachen Transportieren der Kälbermilch ist jetzt wahlweise auch mit integriertem Pasteur ausgestattet. Beim Pasteurisieren werden durch eine Kurzzeiterhitzung der Milch auf 63 °C Keime und Bakterien in der Milch zuverlässig abgetötet, während alle wichtigen Nährstoffe erhalten bleiben.

mehr...


23.02.15

Marktbericht KW 08 2015

Den Rapskursen in Paris mangelt es an Impulsen. Seit mehreren Tagen haben sich die Notierungen kaum bewegt. Der Fronttermin in Paris schloss zuletzt knapp über Vorwochenniveau. Spätere Termine haben indes leichte Gewinne verzeichnet. Das Handelsinteresse an der Börse ist derweil aber gering. Die Sojakurse haben im Vorwochenvergleich bei einer...

mehr...


17.02.15

Fleischproduktion in Deutschland im Jahr 2014 auf neuem Höchststand

Im Berichtsjahr 2014 wurde das bisher höchste Produktionsergebnis der Fleischerzeugung in Deutschland erzielt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, wurden insgesamt 8,2 Millionen Tonnen Fleisch in gewerblichen Schlachtunternehmen produziert, das waren 102 800 Tonnen oder 1,3 % mehr als im Jahr 2013. Entscheidenden Anteil an...

mehr...


13.02.15

Marktbericht KW 07 2015

Der aktuelle Versorgungsbericht des US-Landwirtschaftsministeriums entsprach im Großen und Ganzen den Erwartungen der Marktteilnehmer und wirkte sich damit kaum auf die Ölsaatenkurse aus. Die US-Sojabohnennotierungen haben zwar leichte Verluste verzeichnet, konnten diese aber schnell wieder ausgleichen.

mehr...


11.02.15

Neue und günstige Rohrförderbänder - Mit Top Drive GrainBelts flexibel und wirtschaftlich fördern

Rohrförderbänder zeichnen sich beim innerbetrieblichen Transport durch hohe Förderleistung und Zuverlässigkeit sowie eine optimale Schonung des Getreides aus. Jetzt stellt die Firma Bintec mit den Top Drive GrainBelts des kanadischen Herstellers Brandt neue Modelle vor, die das Angebot im unteren Leistungssegment abrunden und die aufgrund ihrer...

mehr...


10.02.15

Der Blick hinter die Stallmauern ist möglich

Wo kommen Deine Lebensmittel her? Hast Du Fragen dazu? Frag den Landwirt! Dieser Aufruf gefällt mittlerweile mehr als 10.000 Facebook-Nutzern. Etwa 150 Landwirte aus ganz Deutschland stellen unter „Bauernwiki – frag doch mal den Landwirt“ ihre Betriebe vor und beantworten Fragen zur modernen Landwirtschaft schreibt der Landvolk-Pressedienst.

mehr...


06.02.15

Marktbericht KW 06 2015

Mit starker Unterstützung von Übersee legten die Rapskurse in Paris diese Woche kräftig zu. Dabei war es vor allem die positive Stimmung an den Rohstoffmärkten die an der Terminbörse in Paris für einen Wochengewinn des Mai-Termins von rund 12 EUR/t sorgte. Fundamental gibt es am Rapsmarkt nichts Neues. Mit den schwächeren Kursen in den Tagen zuvor...

mehr...


02.02.15

MONATSBERICHT Januar 2015: Rapskurse verlieren an Boden, Sojakurse sinken auf 3-Monatstief

Die Ölsaatennotierungen an den internationalen Terminbörsen standen im Januar 2015 unter Druck. Die Sojabohnenkurse werden von den Aussichten auf eine globale Rekorderzeugung und kräftig steigenden Lagervorräten belastet. Raps hatte zuletzt keine Chance, sich der Sojaschwäche zu widersetzen, da ein wieder fester tendierender Euro keinen Halt mehr...

mehr...


02.02.15

Rekordernte mit Silomais

Die deutschen Landwirte fuhren im vergangenen Jahr eine Rekordernte mit Silomais ein. Wie aus den vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes vom Januar 2015 hervorgeht, lag die Erntemenge bei 98,6 Mio. t. So viel Silomais ernteten die Landwirte in Deutschland noch nie. Nach Angaben des Deutschen Maiskomitees e.V. (DMK) führten die...

mehr...


30.01.15

Marktbericht KW 05 2015

Die Pariser Rapskurse haben in den vergangenen Tagen kräftig nachgegeben. Der Fronttermin schloss zuletzt bei 341,50 EUR/t und damit fast 14 EUR/t unter Vorwochenniveau. Druck üben rückläufige US-Sojabohnennotierungen aus, denen die Unterstützung von Sojaschrot fehlt, sowie die schwächere Nachfrage. Außerdem ist den Rapsnotierungen der Euro als...

mehr...


23.01.15

Marktbericht KW 04 2015

Die Sojabohnennotierungen in Chicago haben im Vorwochenvergleich deutlich nachgegeben. Der Fronttermin hat die 10 USD/Bushel-Marke weit unterschritten und erreichte zuletzt ein 3-Monatstief. Anhaltender Druck kommt von der globalen Rekordsojaerzeugung und den voraussichtlich kräftig wachsenden Beständen zum Ende des Wirtschaftsjahres.

mehr...


Ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv