Überarbeitete Programme zur Futterrationsberechnung Schwein und zum Preisvergleich von Proteinfuttermitteln sind online

Mit der am 26.05.2015 in Kraft getretenen Verordnung (EU) 2015/724 wurden auch die Höchstgehalte für Vitamin A geändert. Diese Tatsache hat Kajo Hollmichel vom Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen zum Anlass genommen, sein Futterrationsberechnungsprogramm zu über- und diese neuen Werte einzuarbeiten.

mehr...


Aktuelle Themen

Produktionsberatung - Wo liegen die Herausforderungen? 

mehr...

Trockensubstanzbestimmung im Hühnerei – wer braucht denn sowas? 

mehr...

Einstreumengenversuch im Liegeboxenlaufstall mit Hochboxen für Milchvieh 

mehr...

Inhaltsstoffe von Lupinen und Sojabohnen deutschlandweit geprüft 

mehr...

Inhaltsstoffe von Futtererbsen und Ackerbohnen deutschlandweit geprüft 

mehr...

Schwachstellen in der Rinderfütterung 

mehr...

Meldungen

06.05.16

Marktbericht KW 18 2016

Der Rapshandel kommt nicht in Schwung. Nachdem die Rapskurse in Paris im Vergleich zur Vorwoche einen Satz nach unten gemacht haben, konnten sich auch die Gebote am Kassamarkt nicht halten und gaben kräftig nach. Selbst die in einigen Regionen angehobenen Prämien der Verarbeiter haben dem kaum entgegengewirkt.

mehr...


03.05.16

Monatsbericht April 2016: Ölsaatenrallye im April, Flächenschätzung für Kanada überrascht, Rapshandel auf neue Ernte beschränkt

Ungünstige Witterungsbedingungen in Südamerika und eine anhaltend rege Nachfrage nach US-Ware haben den Sojakursen im April 2016 kräftigen Auftrieb gegeben. Die Rapsanbaufläche Kanadas zur Ernte 2016 ist wohl kleiner als vermutet. Am Kassamarkt für Raps in Deutschland war es auch im April ruhig. Gesprächsstoff bot zum Monatsende vor allem das...

mehr...


02.05.16

Nur für Raps erhalten Erzeuger mehr als im Vorjahr

Die Erzeugerpreise für Raps sind derzeit die einzigen, die über Vorjahresniveau rangieren. Getreide und Mais verzeichnen derweil ein teils kräftiges Minus.

mehr...


28.04.16

Marktbericht KW 17 2016

Am Rapskassamarkt ist es auch diese Woche ruhig. Gesprächsstoff bietet vor allem das Wetter. In einigen Regionen erinnert das derzeit eher an Winter als an Frühling und durch das Auftreten von teils kräftigen Graupel- und Regenschauern befürchten einige Marktteilnehmer, dass die bis dato noch so gut stehenden, blühenden Feldbestände Schaden nehmen...

mehr...


28.04.16

Weniger Sojabohnen aus Argentinien?

Die südamerikanische Sojaerzeugung 2015/16 könnte aufgrund witterungsbedingter Ernteeinbußen in Argentinien deutlich kleiner ausfallen als lange Zeit erwartet. In Brasilien, wo sich die Ernte in den letzten Zügen befindet, liegt die Erntemenge in etwa auf Höhe der Prognosen.

mehr...


26.04.16

Thünen-Institut: Globale Nachfrage nach Milchprodukten wächst

Das Thünen-Institut (TI) schätzt die Perspektiven der Milcherzeuger ungeachtet der aktuell sehr schwierigen Marktlage positiv ein. Für Milchprodukte bestimmten langfristig die günstigen Absatzaussichten auf den globalen Märkten die Entwicklung, heißt es in den Projektionen der Thünen-Baseline 2015 bis 2025, die die Forschungseinrichtung jetzt...

mehr...


25.04.16

Initiative Tierwohl: Erste schweinehaltende Betriebe von der Warteliste zu Auditierung zugelassen

Die ersten schweinehaltenden Betriebe von der Warteliste haben die Zulassung zur Auditierung bei der Initiative Tierwohl erhalten. Dies teilte die Initiative heute mit. Insgesamt können 259 Schweinehalter nachrücken. Dies entspricht rund 1,4 Millionen Tieren. Unter den neu zugelassenen Betrieben befinden sich 187 Schweinemastbetriebe mit rund...

mehr...


21.04.16

Marktbericht KW 16 2016

Der kräftige Anstieg der Rapskurse in Paris hat auch die Gebote am Kassamarkt für Raps in Deutschland in die Höhe getrieben. Die von den Verarbeitern auf die Notierungen gezahlten Prämien sind zur Vorwoche aufgrund der anhaltend unbefriedigenden Margen jedoch unverändert. Das Angebot ist dennoch leicht gestiegen.

mehr...


21.04.16

Veganes im Fleischwolf: Wie krank ist unser Konsum?

Am 28.04.2016 organisiert die Junge DLG/Team Hohenheim eine Veranstaltung zum Thema Veganer Lifestyle. Die Veranstaltung beginnt um 15:00 Uhr im Katharinasaal, Euro Forum, der Universität Hohenheim (Stuttgart). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

mehr...


21.04.16

Proteinmarkt in Hessen auf Tour: Fachschüler erhielten Informationen aus erster Hand

Mitte März hatten Fachschüler der Landwirtschaftlichen Fachschule Fritzlar die Gelegenheit, aktuelle Informationen und zahlreiche Expertentipps zum Einsatz von Eiweißfuttermitteln in der Rinderfütterung zu erhalten. Dr. Jürgen Weiß, Kassel, informierte die Schüler im Rahmen einer Unterrichtseinheit. Auf Basis aktueller Versuchs- und...

mehr...


19.04.16

Weiterhin leicht überdurchschnittliche Getreideernte

In seiner aktuellen Schätzung für den Monat April 2016 geht der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) weiterhin von einer leicht überdurchschnittlichen Getreideernte in Höhe von gut 48,2 Mio. t aus. Das erwartete Ergebnis liegt damit auf Vorjahresniveau (48,9 Mio. t) und nur geringfügig unter dem Prognose-Wert des Vormonats von gut 48,3 Mio. t....

mehr...


15.04.16

Maisanbaufläche 2016 erneut auf konstantem Niveau

Die Anbaufläche für Mais in Deutschland wird sich 2016 gegenüber dem Vorjahr kaum verändern. Davon geht das Deutsche Maiskomitee e.V. (DMK) unter Bezugnahme auf eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsunternehmens KleffmannGroup aus. Im Auftrag des DMK befragten die Marktforscher mehr als 2.000 Maisanbauer nach ihren Aussaatplänen für 2016....

mehr...


14.04.16

Marktbericht KW 15 2016

Am Kassamarkt für Raps ist es unverändert ruhig. Selbst die leicht angehobenen Prämien für die Restmengen der Ernte 2015 können das Angebot nicht erhöhen. Da den Ölmühlen aufgrund der nach wie vor unbefriedigenden Margen, vor allem auf den vorderen Lieferterminen, weiterer Preisspielraum nach oben fehlt, dürfte sich an dieser Situation in den...

mehr...


14.04.16

Die Selektion auf Milchleistung darf so nicht weitergehen

Mit klaren Anforderungen an die Milchviehhaltung startet die Göttinger Erklärung zur Milchproduktion für Tiergesundheit und Tierwohl. Tierärzte der Agrar- und Veterinär-Akademie (AFA) beziehen deutlich Stellung zur Milchproduktion und fordern vor allem eine Korrektur der Hochleistungszucht.

mehr...


12.04.16

Antibiotikaeinsatz in der Nutztierhaltung geht zurück

Der Antibiotikaeinsatz in der Nutztierhaltung geht weiter deutlich zurück. Die neuen Kennzahlen, die jetzt für das zweite Halbjahr 2015 veröffentlicht worden sind, zeigen gegenüber der ersten Erfassung (II/2014) bei Schweinen eine Halbierung und bei Geflügel einen Rückgang um knapp ein Drittel, berichtet das Infoportal www.wir-sind-tierarzt.de und...

mehr...


Ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv