Alternativen zu importierten Sojaerzeugnissen in der deutschen Geflügelfütterung

Zur Sicherung einer bedarfsgerechten Eiweißversorgung der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung in Deutschland wurden in den vergangenen Jahrzehnten verstärkt Sojaprodukte aus Übersee importiert. In der konventionellen Tierhaltung dominiert dabei der Einsatz von Sojaextraktionsschrot (SES). So wurden im Wirtschaftsjahr 2012/13 in Deutschland etwa 4,0 Mio. t SES (Quelle: BMEL 123) verfüttert.

mehr...


Aktuelle Themen

Rapsextraktionsschrot in der Sauen- und Ferkelfütterung 

mehr...

Proteinreduzierte Schweinefütterung – ein notwendiges Übel oder eine Chance zu mehr Wirtschaftlichkeit? 

mehr...

Maisversuch Körneraufbereitung 

mehr...

Umwelt entlasten und Kosten sparen durch Fütterung mit rohproteinabgesenkten Rationen? 

mehr...

Ausstieg aus der Ferkelkastration – Auswirkungen auf die Schweinefettqualität 

mehr...

Anforderungen der Kuh an die Grassilagebereitung 

mehr...

Meldungen

20.05.15

„Mit den Worten abrüsten“

Tierhalter stehen seit einiger Zeit im Fadenkreuz von Medien und NGOs. Wie kann hier ein Dialog Bewegung in die verhärteten Fronten bringen? Zum Thema „Tatort Landwirtschaft - Moderne Tierhaltung im Fokus“ hatte das Team Triesdorf der Jungen DLG am 5. Mai 2015 in die fränkische Bildungsstätte eingeladen. Die rund 600 jungen Teilnehmer erlebten...

mehr...


19.05.15

AKTIMAG für die Bullenmast - Gezielte Magnesiumversorgung für ausgeglichene Tiere

Gesunde, frohwüchsige Fresser, eine optimale Haltung und die richtige Fütterungsstrategie sind die entscheidenden Faktoren für eine wirtschaftliche Bullenmast. Das Ziel ist höchste Tageszunahmen bei geringsten Tierverlusten. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen die auftretenden Probleme beseitigt werden.

mehr...


19.05.15

Öffentlichkeitsarbeit: Schweizer lassen Tiere sprechen Hoftiere – die neuen Botschafter der schweizer Bauern

Seit Anfang des Jahres setzen die schweizer Landwirte in Sachen Image auf die eigenen Hoftiere. Im Rahmen einer Imagekampagne kommen die braune Kuh Sonja, der Geißbock Konrad und Hofhund Max zum Einsatz und berichten, was sie auf dem Hof sehen und welche Leistungen die Bauernfamilien erbringen.

mehr...


16.05.15

Landwirtschaft im Spiegel von Verbrauchern und Gesellschaft – Edmund Rehwinkel-Stiftung präsentiert Forschungsergebnisse

In den vergangenen Jahren rückte der Dialog zwischen verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen und der Landwirtschaft immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit und war Triebfeder intensiver Diskussionen und Konflikte.

mehr...


15.05.15

Marktbericht KW 20 2015

Die US-Sojanotierungen haben zu Beginn dieser Woche kräftig zugelegt und näherten sich wieder der Marke von 10 USD/bu (umgerechnet 330 EUR/t). Eine flotte US-Sojaaussaat und Anhebungen der Ernteschätzungen für Brasilien und Argentinien haben dann zuletzt aber wieder kräftige Verluste beschert. So sollen in Argentinien laut Getreidebörse in...

mehr...


14.05.15

CowArt – Kunst mit Kühen und einer Drohne

US-Farmer Derek Klingenberg gehört derzeit zu den hippsten Internet-Bauern weltweit. Neben seinem landwirtschaftlichen Betrieb sorgt er immer wieder für kreative Internetaktionen. Seine neueste Idee heißt CowArt. Was dahinter steckt zeigt er in seinem aktuellen Clip auf YouTube.

mehr...


13.05.15

Genossenschaften können Ergebnisse im Gutachten des wissenschaftlichen Beirates zur Nutztierhaltung nicht teilen

Der Rheinisch-Westfälische Genossenschaftsverband (RWGV) sieht das vom Wissenschaftlichen Beirat kürzlich an Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt übergebene Gutachten mit dem Namen „Wege zu einer gesellschaftlich akzeptierten Nutztierhaltung“ außerordentlich kritisch.

mehr...


08.05.15

Jetzt neu: QS-Report Fleisch und Fleischwaren

Der neue QS-Report Fleisch und Fleischwaren, Ausgabe Mai 2015, ist erschienen und kann ab sofort im Mediencenter der QS-Webseite gelesen und heruntergeladen werden. Mit dem zweimal pro Jahr erscheinenden Report bieten wir Ihnen einen aktuellen Einblick in die Arbeit des QS-Systems und informieren Sie über praxisrelevante Themen für die...

mehr...


08.05.15

Marktbericht KW 19 2015

Die US-Sojanotierungen haben zu Beginn dieser Woche kräftig zugelegt und näherten sich wieder der Marke von 10 USD/bu (umgerechnet 330 EUR/t). Eine flotte US-Sojaaussaat und Anhebungen der Ernteschätzungen für Brasilien und Argentinien haben dann zuletzt aber wieder kräftige Verluste beschert. So sollen in Argentinien laut Getreidebörse in...

mehr...


07.05.15

Deutsche Ernährungsindustrie macht weniger Umsatz

Die deutsche Ernährungsindustrie hat im letzten Jahr 172,2 Mia. Euro Umsatz erwirtschaftet, was einem Minus von 1,7 Prozent entspricht.

mehr...


07.05.15

Agrarfinanztagung: Landwirtschaft bleibt Zukunftsbranche

Die Landwirtschaft bleibe eine Zukunftsbranche, allerdings seien die politischen Rahmenbedingungen für Weiterentwicklung und Innovation verbesserungsbedürftig, konstatierte der Vizepräsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV) und Präsident des Bauernverbandes Schleswig-Holstein, Werner Schwarz, bei der Eröffnung der diesjährigen Agrarfinanztagung...

mehr...


05.05.15

Monatsbericht April 2015: Sojakurse im April ohne klare Richtung; Raps ohne Eigeninitiative

Die Sojabohnennotierungen in Chicago haben im April 2015 stark geschwankt. Zum Monatsende lagen sie ungefähr auf Vormonatsniveau. Bei günstigen Erntebedingungen konnte die Rekordsojaernte in Brasilien Mitte April abgeschlossen werden. Insgesamt wurden nach aktuellen Schätzungen 94-95 Mio. t erzeugt. Die Verladungen für den Export liefen die meiste...

mehr...


05.05.15

Tierwohl-Preis: Jetzt mit findigen Ideen bewerben

Nachhaltige, praxisgerechte und übertragbare Lösungen gesucht

mehr...


04.05.15

Landvolk Presse Dienst - Raps steht in voller Blüte und unter Beobachtung

Der Raps blüht auf fast 113.000 Hektar in ganz Niedersachsen und setzt in leuchtendem Gelb bei strahlend blauem Himmel einen besonderen Akzent in der Landschaft. Von einem Hektar blühenden Rapses ernten Bienen derzeit 100 Kilogramm Honig.

mehr...


02.05.15

Großes Interesse an Initiative Tierwohl

Die branchenübergreifende Initiative Tierwohl, die bundesweit erste dieser Art, wird von der Tierhaltern offenbar gut angenommen. Nach Recherchen des Landvolk-Pressedienstes haben deutlich mehr Tierhalter Interesse an diesem Programm bekundet als zunächst erwartet.

mehr...


Ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv