Maissilagen 2014: Viel Stärke, höhere Verdaulichkeit

Der Vegetationsverlauf war in diesem Jahr für die Maisbestände in den meisten Regionen sehr günstig. Zum Erntezeitpunkt wiesen sie gut ausgebildete Kolben bei intakten Restpflanzen auf. Wie spiegelt sich dies in der Silagequalität wider? Dazu haben wir die Kolleginnen und Kollegen aus sieben Bundesländern gebeten, uns ihre Auswertungen zur Verfügung zu stellen.

mehr...


Aktuelle Themen

Experteninterview EuroTier -Herr Dr. Weiß: Getreidequalität 2014 

mehr...

Einfluss von Haltung und Fütterung auf die Fußballengesundheit beim Mastgeflügel 

mehr...

Technopathien bei Sauen und Saugferkeln 

mehr...

Einfluss der Kälberfütterung auf das spätere Leistungs- und Gesundheitsvermögen als Milchkuh 

mehr...

Betriebsreportage: Betrieb Thomas und Ernst Setz 

mehr...

Rapsextraktionsschrot und Eber – passt das? 

mehr...

Meldungen

19.12.14

Marktbericht KW 51 2014

Die Pariser Rapskurse haben diese Woche einen kräftigen Sprung nach oben gemacht. Insgesamt werden sie von einem Wechselspiel aus schwächelnden Mineralölkursen, den Aussichten auf eine kleinere Rapsanbaufläche 2015 sowie zuletzt wieder fest tendierenden Sojanotierungen beeinflusst.

mehr...


12.12.14

Marktbericht KW 50 2014

Die Menge an unverkauftem Raps ist noch groß. Zum einen haben viele Erzeuger aufgrund der höheren Erträge mehr Raps eingelagert als im Vorjahr, zum anderen trennen sie sich nur schwer von ihren Partien. Ihnen sind die Gebote zu niedrig.

mehr...


05.12.14

Marktbericht KW 49 2014

Kräftige Verluste der Rohölnotierungen haben Ende vergangener Woche für einen deutlichen Ruck an den Ölsaatenmärkten gesorgt. Die Sojabohnennotierungen unterschritten vor diesem Hintergrund erstmals seit Oktober 2014 wieder die Marke von 10 USD je Bushel beziehungsweise umgerechnet rund 300 EUR/t, konnten sich zuletzt aber wieder ein bisschen...

mehr...


02.12.14

MONATSBERICHT November: Auf und Ab der Sojakurse hält an, Raps legt in Eigenregie zu

Die Sojakurse entwickeln sich volatil. Die Einflussgrößen sind meist ein Wechselspiel aus der im November 2014 nahezu abgeschlossenen US-Sojaernte auf Rekordniveau, den Aussaatbedingungen für die kommende Ernte in Südamerika sowie der regen Nachfrage aus dem Ausland. Ein sehr knappes US-Angebot an Sojaschrot, das vor allem auf logistische Probleme...

mehr...


01.12.14

Rapsöl künftig durchgängig offen deklariert

Am 13. Dezember 2014 tritt EU-weit die sogenannte Lebensmittelinformations-Verordnung (EU) Nr. 1169/2011 in Kraft. Damit verbunden ist die verpflichtende Angabe der botanischen Herkunft für pflanzliche Öle und Fette auch bei verarbeiteten Lebensmitteln.

mehr...


01.12.14

Agrarpreise fallen nicht mehr so rasant

Ein im Vergleich zur Nachfrage zu großes Angebot an Schlachtschweinen und Rohmilch haben den Index für deutsche Agrarrohstoffe auch im November unter Druck gesetzt. Er gab um 1,8 auf 121,3 Punkte nach. Allerdings ist die Talfahrt im Vergleich zu den Vormonaten gebremst verlaufen, da die Erzeugerpreise für Getreide, Ölsaaten und Jungbullen aufgrund...

mehr...


28.11.14

Marktbericht KW 48 2014

Die Sojanotierungen können sich weiterhin nicht für eine Richtung entscheiden. Vor dem US-Feiertag am Donnerstag, und dem damit langen Wochenende, wurden an der Terminbörse lebhaft Risikopositionen aufgelöst. Insgesamt werden die Kurse meist von einem Wechselspiel aus der nun nahezu beendeten Sojaernte auf Rekordniveau, den Aussaatbedingungen in...

mehr...


27.11.14

UNSER FACHBUCH-TIPP: Menschen, Milchvieh, Melkroboter

Begegnungen in 38 Ländern auf fünf Kontinenten Das geht auf keine Kuhhaut, aber auf 288 Buchseiten, was Fritz Fleege, langjähriger Fachredakteur der BauernZeitung, auf seinen Reisen rund um den Erdball zusammengetragen hat. Mit 165 großen und kleinen Geschichten aus 38 Ländern auf fünf Kontinenten mit aussagekräftigen Abbildungen ist das Buch ein...

mehr...


24.11.14

EuroTier 2014 - Eine erfolgreiche Messe liegt hinter uns

Auch in diesem Jahr haben wir die EuroTier in Hannover erfolgreich hinter uns gebracht, geprägt von zahlreichen Besuchern, interessanten Fachgesprächen und auch unser Futtermittellehrpfad mit Gewinnspiel erfreute sich großer Beliebtheit. Erleben Sie hier ein paar Eindrücke von der aufregenden und erlebnisreichen Messe.

mehr...


21.11.14

UN-Ernährungskonferenz: Welthungerhilfe stellt sachlich falschen Zusammenhang von Biokraftstoffproduktion zu Nahrungsmittelpreisen her

OVID: Bei Produktion von Biokraftstoffen fällt proteinreiches Tierfuttermittel zur Erzeugung von tierischen Veredelungsprodukten an. OVID Verband der ölsaatenverarbeitenden Industrie in Deutschland hat heute die Behauptung der Welthungerhilfe anlässlich der UN-Ernährungskonferenz als sachlich vollkommen falsch zurückgewiesen, dass...

mehr...


21.11.14

Marktbericht KW47 2014

Nachdem ein knappes US-Sojaschrotangebot den Sojaschrot- und Sojabohnennotierungen wochenlang Gewinne beschert hatte, lässt eine mittlerweile gute Versorgung der Ölmühlen bei reger US-Verarbeitung die Kurse schwach tendieren.

mehr...


14.11.14

Marktbericht KW 46 2014

Die knappe US-Sojaschrotversorgung hat die Sojabohnen- und Sojaschrotkurse diese Woche zeitweise kräftig in die Höhe getrieben. Da die Schwierigkeiten in der US-Bahnlogistik voraussichtlich noch bis Dezember anhalten werden, ist der Spielraum der Notierungen wohl vorerst nach unten begrenzt. Das verfügbare Inlandsangebot an Soja ist trotz...

mehr...


07.11.14

Marktbericht KW 45 2014

Die Chicagoer Sojabohnennotierungen haben Anfang November 2014 einen Richtungswechsel vollzogen und tendieren wieder schwach. So konnte unter anderem der Rückstand der US-Sojaernte aufgeholt werden. Gleichzeitig ist die Nachfrage seitens des Hauptimporteurs China rückläufig.

mehr...


04.11.14

UFOP mit neuen Informationsmaterialien zur EuroTier

Berlin, 03.11.2014 – Die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V. (UFOP) stellt anlässlich ihres Messeauftrittes zur EuroTier auf dem Proteinmarkt-Gemeinschaftsstand drei neue Informationsbroschüren vor.

mehr...


03.11.14

MONATSBERICHT Oktober: Ölsaatenkurse im Aufwind

Die Chicagoer Sojakurse haben Ende Oktober 2014 zu einem regelrechten Höhenflug angesetzt, nachdem vorab die Entwicklung eher volatil war. Der Fronttermin legte im Vormonatsvergleich fast 15 % zu. Für Auftrieb sorgte die weiterhin verzögerte US-Sojaernte, bei gleichzeitig reger Nachfrage aus dem In- und Ausland. Außerdem gibt es in den USA...

mehr...


Ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv